Elden Ring: Shadow of the Erdtree - Test / Review

Reise ins Reich der Schatten

Test Video Sven Raabe getestet auf PlayStation 5

Mit dem düsteren Open-World-Abenteuer "Elden Ring" veröffentlichten die "Dark Souls"-Entwickler von FromSoftware nicht nur einen absoluten Megahit, sondern für viele Leute nicht weniger als eines der besten Spiele aller Zeiten. Mit dem DLC "Shadow of the Erdtree" will das Studio die Fans nun wieder zurück in diese Welt entführen.

Oder genauer gesagt in einen neuen Teil der Welt, denn in der grossen Erweiterung zieht es uns von den Zwischenlanden ins Reich der Schatten! Wir haben uns auf der PlayStation 5 in diese neue Location gewagt und uns gefährlichen neuen Bossen entgegengestellt. Ob ihr das ebenfalls tun solltet, verraten wir euch in unserem grossen Test.

Auf den Spuren von Miquella

Um ins Reich der Schatten hinüberwechseln zu können, müsst ihr im Hauptspiel General Radahn und den optionalen Bossgegner Mogh bezwungen haben. In Moghs Palast müsst ihr dann nur noch die Hand, die aus dem sich dort befindlichen Kokon ragt, berühren.

Screenshot

Schwupps, schon ist euer Befleckter in dem neuen Teil der "Elden Ring"-Spielwelt gelandet! Hier wandelt ihr, markiert durch Kreuze, auf Miquellas Spuren, über dessen Namen ihr im Hauptspiel schon öfter gestolpert sein solltet. In diesem finsteren Reich wollte Miquella herausfinden, wie seine Mutter Marika zu einer Göttin aufsteigen konnte.

Darüber hinaus könnt ihr im Reich der Schatten die Spuren eines gewaltigen Krieges bestaunen, der vor langer Zeit tobte. Mit diesem blutigen Konflikt begann einst Marikas Herrschaft. In "Shadow of the Erdtree" erwarten euch also zahlreiche neue Details zur reichhaltigen Lore des Open-World-Abenteuers, die Fans sicherlich verschlingen werden!

Eine Welt voller Schrecken

Die Lore wird FromSoftware-typisch natürlich auch im neuen DLC nicht in erster Linie klassisch über Zwischensequenzen erzählt, sondern primär durch die Spielwelt an sich, über Dialoge mit verschiedenen NPCs und durch allerlei Item-Beschreibungen.

Screenshot

Mit NPCs zu sprechen, lohnt sich übrigens wieder, denn so könnt ihr verschiedene optionale Nebenmissionen freischalten. Hier möchten wir euch nicht zu viel verraten, doch eine dieser Quests zählt zu unseren persönlichen Highlights des "Elden Ring"-DLCs.

Das Reich der Schatten ist ungefähr so gross wie Limgrave, also das erste Gebiet des Hauptspiels, nur dass es deutlich abwechslungsreicher gestaltet ist. Ihr findet prächtige Festungen, verfallene Ruinen und wunderschöne (tödliche) Landstriche. Hier können wir unseren Entdeckerdrang voll ausleben, und das solltet ihr auch unbedingt tun.

Screenshot

Während unseres Testdurchlaufs haben wir an verschiedenen Stellen zudem immer wieder kurz innegehalten, um die Atmosphäre aufzusaugen oder den malerischen Ausblick zu geniessen. Zumindest in einem Teil der Spielwelt, denn andernorts macht das Reich der Schatten seinem Namen alle Ehre, und nicht wenige fallen hier dem Wahnsinn anheim.

Neue Rüstungs-Sets und Waffen(typen)

Um eure Überlebenschancen an diesem gefährlichen Ort zu erhöhen, könnt ihr in "Elden Ring: Shadow of the Erdtree" glücklicherweise allerlei neues Spielzeug finden. Genauer gesagt warten hier neue Rüstungs-Sets, Talismane und Waffen(typen) auf euch. Es gibt also eine Menge zu entdecken, womit ihr herumexperimentieren könnt.

Screenshot

Waffentypen? Richtig gelesen! Künftig wollen auch Argumentationsverstärker wie Rückhandschwerter, Gross-Katanas oder Nahkampfkunst-Waffen, mit denen ihr zu einem Martial-Arts-Ass werdet, von euch gemeistert werden. Es sind Ergänzungen, die sich schön in das bisherige Arsenal einfügen und sicherlich schnell ihre Fans finden dürften.

Abgerundet werden eure neuen Offensiv- und Defensivoptionen durch frische Kriegs- und Geisteraschen. Falls ihr euren Charakter gewissermassen neu erfinden oder eure bisherigen Builds noch mehr verstärken möchtet, ist der DLC perfekt. Jetzt könnt ihr euch so kreativ verwirklichen, wie ihr es in den Zwischenlanden allein nie tun durftet.

Screenshot

Des Weiteren gibt es im Reich der Schatten zwei neue Materialien, mit denen ihr sowohl euren eigenen Charakter (Scadubaum-Fragmente) als auch eure Geisteraschen (Verehrte Geisterasche) verstärken könnt. Achtung: Diese Boni gelten ausschliesslich für den DLC. Wollt ihr eine grössere Herausforderung, könnt ihr diese Objekte einfach ignorieren.

Kommentare

Elden Ring Artikel