Games.ch

TESO: Summerset - Special

5 Gründe warum ihr euch „The Elder Scrolls Online: Summerset“ anschauen solltet

Artikel Video Joel

"The Elder Scrolls Online" oder "TESO" abgekürzt, ist ein MMO, das sich von Anfang an vornahm, vieles anders zu machen. Ein sehr schwacher Start und grosse Umstellungen im Bezahl-Modell hielten das inzwischen sehr robuste Spiel jedoch lange zurück. Vor kurzem erschien mit „Summerset“ die neuste Erweiterung und wir haben für euch unsere Charaktere entstaubt und uns angesehen, was euch hier fürs Geld geboten wird.

Grund 1: Eine fesselnde Geschichte

Ein grosser Unterschied zu herkömmlichen MMOs ist der grosse Fokus darauf eine spannende und vor allem auch gut inszenierte Story zu erzählen. „Summerset“ macht da keine Abstriche und trumpft in einigen Punkten sogar noch die bisherigen Spielinhalte. Sowohl in Englisch als auch Deutsch kann sich die Vertonung sehen lassen und hierbei sei noch einmal betont, dass fast jeder Dialog im Spiel vollständig vertont ist. Die Dialoge stecken voller Humor und überraschen immer wieder mit ihrer Kreativität angesichts des schieren Umfangs des Skripts. Der wirkliche Star der Inszenierung in „Summerset“ hingegen ist der Soundtrack. Die „The Elder Scrolls“-Reihe ist weit bekannt für ihre epischen Klänge, doch der Soundtrack der „Summerset“ untermalt gehöhrt zu den Besten, was Bethesda je zusammengestellt hat. Die Geschichte selbst dreht sich um die Monarchie der Hochelfen, wo ihr euch auf Intrigen gefasst machen müsst und sogar ein altes Gesicht aus der ursprünglichen Story, Razum-Dar, wieder trefft.

Kommentare