Games.ch

Drohnen erhellen Liechtenstein

Die Drohnen kehren zurück in ihre Heimat: 18./19. Oktober in Vaduz

News Roger

Ein Heimrennen ist für jeden Athleten und jedes Team etwas ganz Besonderes, aber in diesem Oktober kehrt mit dem dritten Stopp der Drone Champions League 2019 eine ganze Meisterschaft in ihre Heimat nach Vaduz, Liechtenstein, zurück. Die offizielle Meisterschaft der professionellen Drohnen-Rennteams zieht alle Register und kommt mit ihrem Drohnen-Dorf – ein Unterhaltungs- und Aktivitätszentrum für alle Altersgruppen – zum zweiten Mal nach Vaduz. Und für die Teams in der Strecke ist dieses vorletzte Rennen 2019 ein richtungsweisendes. Packende Action ist demnach vorprogrammiert.

Screenshot

Wer wird es an die Spitze schaffen? Finde es am Freitag und Samstag, 18./19. Oktober, am Peter-Kaiser-Platz in Vaduz selbst heraus!

Der Drone Prix Liechtenstein reist mit Vollgas in ein Sportparadies: Mit nur 38.000 Einwohnern ist Liechtenstein zwar klein, aber der Binnenstaat im Herzen der Berge hat pro Kopf mehr olympische Medaillen hervorgebracht als jedes andere Land. Die wettkampfbegeisterten Einheimischen dürfen sich auf packende Action freuen: Die acht herausragenden Teams, die mit ihren LED-beleuchteten Drohnen mit bis zu 160 km/h direkt vor dem liechtensteinischen Landtag und dem Regierungsgebäude entlang fliegen, haben allesamt den Sieg in der Heimat der Serie im Visier, die in nur vier Jahren entstanden und gespickt mit hochkarätigen und professionellen Teams ist.

Screenshot

„Liechtenstein hat die DCL seit dem Start der Serie 2016 immer unterstützt, und wir sind stolz darauf, dass wir das Rennen nun zu seinen Wurzeln und den heimischen Fans nach Vaduz zurückbringen. Die Organisation und die Teams haben sich die ganze Saison über auf diesen Stopp gefreut. Wir hoffen, dass jeder vorbeikommt, um die Rennen zu verfolgen, die besser sind als je zuvor, und um das Drohnen-Dorf zu erleben und zu geniessen!“

Herbert Weirather, Gründer und CEO von DCL

„Es freut mich sehr, dass die Drone Champions League 2019 wieder einen Halt in Vaduz macht. Ich wünsche allen Teams, Besucherinnen und Besucher sowie den Organisationen ein erfolgreiches Rennwochenende und erlebnisreiche Tage in Liechtenstein.“

Manfred Bischof, Vaduz Bürgermeister

Quelle: Pressemeldung

Kommentare