Games.ch

E-Sport: Das European Smash Ball Team Cup 2019 - Finale

Am 4. und 5. Mai treffen in Amsterdam die stärksten Teams aus ganz Europa aufeinander

News Video Roger

Woher kommen die besten "Super Smash Bros. Ultimate"-SpielerInnen Europas? Die Antwort gibt’s am kommenden Wochenende, am 4. und 5. Mai, im Amsterdamer Kongresszentrum Beurs van Berlage. Dort treten im grossen Finale des Super Smash Bros. Ultimate European Smash Ball Team Cup 2019 die Teams der 12 europäischen Ländern und Regionen gegeneinander an, die sich im Vorfeld für das Turnier qualifiziert haben.

Fans des turbulenten Kampfspiels, die bei den Finalrunden live dabei sein möchten, können auf der offiziellen Ticket-Website noch eine limitierte Anzahl kostenloser Eintrittskarten für einen oder beide Tage des Events ergattern. Wer dabei nicht zum Zuge kommt oder keine Gelegenheit hat, nach Amsterdam zu reisen, kann trotzdem mit dabei sein. Nintendo überträgt das Turnier via Livestream über seine offiziellen Kanäle auf YouTube und Twitch.

Wer die Teams in den Finalrunden des European Smash Ball Team Cup 2019 anfeuern möchte, sollte nächsten Wochenende zu folgenden Zeiten einschalten:

Samstag, 4. Mai, 11.00 Uhr

Live via YouTube Live via Twitch

Sonntag, 5. Mai, 11.00 Uhr

Live via YouTube
Live via Twitch

Beachten sollten alle Besucher vor Ort folgendes: Am 4. Mai ist Totengedenktag in den Niederlanden, weshalb landesweit um 20.00 Uhr zwei Schweigeminuten eingelegt werden. Nintendo bittet alle Gäste des Turniers, dies zu respektieren, und sich an öffentlichen Orten entsprechend zu verhalten. Und auch am 5. Mai finden im ganzen Land die Feiern zum Befreiungstag statt.

So läuft das Turnier ab

Alle qualifizierten Teams wurden in vier Gruppen zu je drei Teams eingeteilt. Am Samstag finden zunächst die Vorrunden statt. Die zwei besten Teams aus jeder Gruppe schaffen es ins Viertelfinale, welches dann am Samstag ausgetragen wird:

Gruppe A

  • Portugal: 50 Seconds of Moonlight
  • Frankreich: Guezmer
  • Schweiz: Smashed Potatoes

Gruppe B

  • Niederlande: Triple SSS
  • Belgien: Last Stock
  • Österreich: Team Ehre Austria

Gruppe C

  • Russland (1): Ye Olde Guard
  • Nordische Länder: Team Popoff
  • Spanien: Las Divas de Sisqui

Gruppe D

  • Deutschland: Team Ehre Germany
  • Italien: I Cacciatori di Premi
  • Grossbritannien und Irland: The TPs

(1) Leider können die russischen Champions, das Team Ye Olde Guard, nicht am Finale in Amsterdam teilnehmen. Die beiden verbleibenden Teams aus Gruppe C ziehen daher automatisch in die nachfolgende K.O.-Runde ein. Sie tragen nur einen einzigen Kampf gegeneinander aus, um zu ermitteln gegen wen sie im Viertelfinale antreten.

Wer sich vor dem Turnier noch einmal mit den Regeln vertraut machen möchte, kann diese auf der offiziellen Turnierseite nachlesen. Und für ZuschauerInnen, die sich über die während des Turniers geltenden Spielmodi informieren möchten, stehen diverse Videos auf dem YouTube-Kanal von Nintendo bereit.

Nächste Station für die Europameister: Los Angeles!

Das Sieger-Team gewinnt nicht nur den Europameister-Titel, eine Trophäe und exklusive Nintendo Switch Pro Controller im Look von "Super Smash Bros. Ultimate", sondern hat auch die Chance Europa bei der Super Smash Bros. Ultimate World Championship 2019 3v3 in Los Angeles zu vertreten.

Wer sich über das Finale des Super Smash Bros. Ultimate European Smash Ball Team Cup 2019 oder die Weltmeisterschaft in Los Angeles auf dem Laufenden halten möchte, sollte öfter einmal auf der Facebook-Seite und auf dem deutschsprachigen Twitter-Kanal von Nintendo vorbeischauen.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare