Games.ch

Prefire baut ihre Marktstellung aus

Launch der skilled ag

News Roger

Bewegung in der Schweizer Esports Szene: Die Prefire GmbH sowie die dazugehörigen Brands treten ab sofort unter einem neuem Dach auf. Im Fokus der neuen Marke “skilled” stehen die Expansion und der Ausbau der bestehenden Services und Produkte sowie das Angebot von innovativen Dienstleistungen als E-Sports Service Provider. Damit nehmen die Betreiber neue spannende Projekte in Angriff – darunter einen E-Sports Hub in Biberist (SO).

Das Team wagt einen wichtigen Schritt in die Zukunft und stellt sich neu auf. Die Bündelung der breiten Kompetenz-Palette unter dem neuen Brand skilled ermöglicht eine umfassende Betreuung der Kunden aus einer Hand. Skilled kombiniert langjährige, erfolgreiche Tätigkeit im E-Sports-Bereich mit Know-How in Softwareentwicklung und IT-Infrastruktur. Ob Beratung, Konzeption oder Umsetzung – die skilled ag unterstützt ihre Kunden in Projekten rund um das Thema Esports und Digitalisierung mit der Schnittstelle zur IT von Anfang bis Ende. Ein zentrales Kundenbedürfnis, welches nun voll befriedigt werden kann.

Um die Expansionspläne zu verwirklichen, setzt skilled neu auch auf das Netzwerk und die Erfahrung ihres Verwaltungsrates. Als erstes Mitglied wurde Martin Wyss gewählt. Wyss ist seit 2003 Teil der E-Sports-Szene und nun über 10 Jahren als Berater in der Branche tätig. Sein internationales Esports Netzwerk und digitales Know-how stellt er ab sofort der skilled ag zur Verfügung.

„E-Sports kombiniert mit Technologie und Digitalisierung ist für unsere Kunden eine grosse Chance. Dafür braucht es eine ganzheitliche und auf die Zielgruppen zugeschnittene Betrachtung. Das muss auf oberster Strategieebene angesiedelt sein - hier komme ich bei skilled zum Zug. Ich freue mich auf spannende Projekte und den Ausbau des Unternehmens.” Martin Wyss

„Dies ist ein wichtiger Grundstein für unsere Zukunftspläne. Durch die neue Organisation sind wir in der Lage, Projekte ganzheitlich und zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden zu realisieren. Erste exklusive Vorhaben wie die Blick E-Sports Masters befinden sich bereits in der Umsetzung“.

Michael Bieri, der alte und neue CEO

Die Fähigkeit umfassende Projekte professionell umzusetzen hat das Team bereits bewiesen. So stammt die erfolgreichste Schweizer Esports Liga, die Swiss Esports League (SESL), aus dem Hause skilled, ehemals Prefire. Skilled hat ihren Sitz im Papieri-Areal in Biberist. Dieses soll in den kommenden Jahren ein neuer Szene-Treffpunkt für Sport und E-Sports werden.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare