Games.ch

EVE Fanfest 2018 - Special

Das waren die 5 Highlights des EVE Fanfest 2018

Artikel Video Ulrich Wimmeroth Roger Sieber

CCP Games hat nach Reykjavik geladen und mehr als 1.000 Capsuleer, Space-Kapitalisten und Raumschlacht-Fanatiker aus der ganzen Welt haben sich zum jährlichen Treffen im Harpa-Center versammelt. Wir waren natürlich auch mit dabei und stellen euch die fünf Höhepunkte des bereits 14. EVE-Fanfests vor.

Highlight 1: Die neue Erweiterung Into The Abyss

Ab dem 29. Mai warten neue Abenteuer im Deadspace und eine mysteriöse Bedrohung durch das hochentwickelte Triglavian Collective auf alle EVE-Spieler. Die frische Erweiterung "Into The Abyss" steht dann für alle Spieler zur Verfügung und bietet reichlich Einzelspieler-Herausforderungen, die unbekannte Gebiete im All und fremde Technologien zur gründlichen Erforschung liefert. Den Abyssal Deadspace können die Spieler nahezu von jedem Ort in New Eden aus erreichen und tauchen in neue gefährliche Dimensionen ein. Je weiter es in die Tiefen des unbekannten Gebiets geht, desto mehr Gefahren in Form von brutalen Elektrostürmen und Angriffen von Triglavian-Raumschiffen werdet ihr erfahren. Aber das drohende Risiko einzugehen, das Raumschiff auf eurem Ausflug zu verlieren, wird reichlich belohnt. Denn mit den sogenannten Multiplasmiden wartet wertvolle Fracht darauf, von euch eingesammelt zu werden. Die Multiplasmid-Module lassen sich mit bestehenden Modulen kombinieren und das Ergebnis ist eine neue, mächtige Technik, die Abyss-Module. Allerdings kann die Kombination mit existierender Technologie nicht nur zu enormen Leistungssteigerungen führen. Möglicherweise zerstört ihr bei den Experimenten einfach eure mühsam gesammelten Komponenten. Müsst ihr halt ausprobieren.

Kommentare