Games.ch

Kongress E-Sport & Gamification.Forum

E-Sport und Gaming nach Corona

News Roger

Der Lockdown war für die Gaming-Industrie und den E-Sport ein weiterer Anschub, um sich zu etablieren. Vereine, Verbände und Sponsoren sind schnell mit Angeboten und Sponsorings auf den Trend gesprungen. Nun normalisiert sich das Leben wieder und der Kongress E-Sport & Gamification.Forum geht der Frage nach, was bleibt?

Offizielle Pressemitteilung: esportbusinessforum.ch

Die Veranstalter präsentieren das Programm der diesjährigen Ausgabe. Der Kongress wird dieses Jahr als hybrider Kongress durchgeführt und kann vor Ort und via Web besucht werden. Am 30. Juni liegt auf zwei Bühnen der Fokus auf E-Sport & Gamification.

E-Sport als grosse Chance für Sponsoren

Der E-Sport ist in den letzten Jahren gewachsen. Das ist auch bei Sponsoren nicht unerkannt geblieben. Wie Marken den digitalen Sport für sich nutzen können und wie wichtig der E-Sport auch für künftige Sponsoring-Entscheidungen sein wird, diskutieren Vertreter von Raiffeisen, FC Basel oder die Agentur Sportsemotion.

Megatrend In-Game-Werbung

Offline Werbung wurde in Zeiten des Lockdowns kaum gesehen. Deshalb greifen Sponsoren zu Alternativen. Es zeigt sich, dass Werbeengagements zunehmend digital werden müssen. Der Megatrend In-Game-Werbung erreicht die Gaming-Gemeinde. Bekannte Marken wie Gucci oder Mastercard gehen als Pioniere vor und zeigen Bestcases. Am Kongress werden die Beispiele beleuchtet und gezeigt wie der Trend nicht nur ein temporärer Hype sein könnte. Wie wird die Zukunft mit In-Game-Werbung aussehen und welchen Einfluss hat das auf die Werbewelt? Experten von Nielsen Sports, Odaline oder Anzu liefern Einblicke in das Boomthema.

Sportler-Aktivierung durch E-Football

Die Sport-Ligen wurden Anfang März gestoppt und die Bälle ruhten in fast allen Ländern. Die Chancen für das digitale Pendant des Fussballs lagen auf dem Präsentierteller. Wie sich der Wachstumsmarkt des eFootball entwickelt und wie die Corona-Krise neue Formate hervorgebracht hat wird ebenso diskutiert wie die Frage der Zukunftsentwicklung von FIFA, PeS und co.

Über den Kongress

Das E-Sport & Gamification.Forum im Rahmen des Digital Sports Hub Switzerland (DSHS) findet am 30. Juni 2020 statt und ist damit der erste Fachkongress der die Situation im E-Sport nach der Corona-Krise beleuchtet. Die Teilnahme am Forum wird sowohl live in St.Gallen wie auch digital @Home möglich sein.

Weitere Informationen

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare