Games.ch

Expo Juniors 2018: Schweizer Premiere für Nintendo Labo

Messebesucher erleben den neuen Bastel- und Spielspass

News Video Roger

Kreative Spiele, Animationen und Workshops, Lehrreiches und Vergnügliches bunt gemischt – die Expo Juniors verspricht Kindern und Eltern auch 2018 wieder spannende Erlebnisse. Vom 20. bis 22. April, täglich zwischen 10.00 und 18.00 Uhr, öffnet die Messe ihre Pforten in Halle 7 der Palexpo in Le Grand-Saconnex bei Genf. Nintendo steuert einige seiner beliebtesten Videospiele zu dem Event bei – und ein völlig neues, interaktives Spielerlebnis, das auf der Expo Juniors sein Schweizer Debüt feiert: Nintendo Labo. Diese Kombination aus traditionellem Basteln und modernem Videospiel spricht kreative Köpfe und verspielte Gemüter gleichermassen an. Wer sich am Nintendo-Stand rechtzeitig anmeldet, hat die Chance, ein eigenes Auto aus Karton zu basteln und es mit Hilfe der Nintendo Switch-Konsole fernzusteuern.

Offizielle Pressemeldung

Am 27. April kommt Nintendo Labo europaweit in den Handel. Die grossen und kleinen Besucher der Expo Juniors haben schon eine Woche vorher die Möglichkeit, die überraschende Spielidee auszuprobieren. Sie lädt die ganze Familie zum Bauen, Spielen und Entdecken ein. Aus Karton-Bastelbögen bauen die Spieler zunächst die unterschiedlichsten Gegenstände, etwa ein Klavier, ein Auto, einen Roboteranzug und etliches mehr. Diese Toy-Con aus Pappe kombinieren sie dann mit Nintendo Switch sowie den Joy-Con-Controllern und erwecken sie mit Hilfe der Software, die jedem Set beiliegt, zum Leben. Beispielsweise entlocken sie dem Klavier aus Pappe echte Töne. Sie nehmen auf dem Bildschirm der Konsole an einem Motorradrennen teil, indem sie die selbstgebastelte Lenkstange bewegen. Oder sie ziehen mit einer „realen“ Papp-Angelrute virtuelle Fische aus den Tiefen des Ozeans. Im Spielmodus Toy-Con-Werkstatt entdecken sie immer neue Möglichkeiten und Spielvarianten. Ja, sie können damit sogar eigene Toy-Con entwerfen und programmieren. Obendrein lassen sich die Do-It-Yourself-Spielsachen ganz nach Herzenslust bemalen und verzieren.

Screenshot

Am Nintendo-Stand auf der Expo Juniors startet zu Beginn jeder vollen Stunde – also acht Mal an jedem der drei Messetage – ein Nintendo Labo-Workshop. An jedem davon können 12 Personen teilnehmen. Dabei haben sie die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung ein RC-Auto aus Karton zu basteln und zu steuern. Wer danach noch genügend Zeit hat, kann sich auch an einem der komplexeren Spielzeuge versuchen, etwa am Toy-Con-Klavier oder an der Toy-Con-Angel. Auf jeden Fall haben die Teilnehmer Gelegenheit, alle fünf zusammengebauten Toy-Con zu testen, die sich aus dem Nintendo Labo Multi-Set basteln lassen. Nintendo rechnet mit starkem Andrang und empfiehlt daher allen Interessierten, möglichst früh am Stand zu erscheinen und einen Platz in einem der Workshops zu reservieren.

Neben Nintendo Labo können die Besucher der Expo Juniors eine ganze Reihe weiterer Nintendo-Titel entdecken. Auf Nintendo Switch erleben sie beispielsweise das brandneue, zu viert erlebbare Abenteuer "Kirby Star Allies", das Jump‘n‘Run "Super Mario Odyssey" oder das packende Rennspiel "Mario Kart 8 Deluxe". Freunde der mobilen Konsolen der Nintendo 2DS & 3DS-Familie wiederum können in dem neuen Abenteuerspiel "Meisterdetektiv Pikachu" ihre kriminalistische Spürnase beweisen.

Weitere Infos zu Nintendo Labo findet ihr in unserer Vorschau!

Eine Schweizer Premiere und viele Spiel-Hits – der Weg zum Nintendo-Stand auf der Expo Juniors lohnt sich auf alle Fälle.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare