Games.ch

F1 2015 soll Next-Gen-Erfahrung bieten

Dank überarbeiteter Engine

News Michael Sosinka

Das kommende "F1 2015" soll kein gewöhnliches Facelift der alten Spiele werden. Codemasters setzt auf einen Neuanfang mit einer überarbeiteten Engine.

Screenshot

"F1 2015" wird bereits im nächsten Monat erscheinen und dank der überarbeiteten EGO-Engine möchte Codemasters eine echte Next-Gen-Erfahrung (eigentlich ist es ja die Current-Gen) bieten. Die Entwickler möchten zwar grafisch ordentlich zulegen, aber das ist längst nicht alles.

"Wir wollen eine bestimmte Menge an Power haben, um die hohe Framerate und das Fahrerlebnis sicher zu stellen, aber wir wollen ebenfalls ein optisches Schaulaufen für die Next-Gen bieten," so der Game Director Paul Jeal. Bei "F1 2015" sollen dank der überarbeiteten 3D-Engine und der neuen Konsolen allerdings auch das Handling der Fahrzeuge und das Physik-System verbessert werden.

Darüber hinaus soll sich die KI menschlicher verhalten. Codemasters wollte zudem kein einfaches Facelift entwickeln, das Studio hat stattdessen auf einen Neuaufbau gesetzt. Man darf laut Paul Jeal einen grösseren Schritt erwarten und die längere Entwicklungszeit hat dabei geholfen. "F1 2015" wird am 12. Juni 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare