Games.ch

F1 2019 erscheint diese Woche

Launch-Trailer zum Rennspiel

News Video Michael Sosinka

Wer Spannung in die Formel 1 bringen will, kann das in "F1 2019" tun. Das Rennspiel erscheint in dieser Woche und ist im Launch-Trailer zu sehen.

Während die echte Formel 1 von Jahr zu Jahr immer monotoner wird und gefühlt schon jetzt die aktuelle Meisterschaft entschieden ist, kann man wenigsten in "F1 2019" für Action und Spannung sorgen. Da das Rennspiel am 28. Juni 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen wird, zeigt Codemasters den Launch-Trailer.

Es heisst: "Mit dem längsten Entwicklungszyklus innerhalb des F1-Franchises von Codemasters, trumpft F1 2019 mit Funktionen auf, die es noch nie zuvor in der Reihe gab, darunter auch die Integration der 2018 FIA Formel 2 Championship, in der Spieler mit F1 Rookies Lando Norris, George Russell und Alexander Albon ihre Runden drehen. Das Spiel startet mit der F2 Feeder Series; einer szenario-basierten Einführung, die das Ergebnis des Spiels aufgrund des Erfolgs, den Aktionen und den Statements des Spielers ändert. Die F2 Saison 2019 wird im Laufe des Jahres über einen kostenlosen Download hinzugefügt."

Es wird ergänzt: "Eine weitere Premiere sind Fahrertransfers, die Teil des Karrieremodus sind und meist am Ende jeder Saison stattfinden. Etablierte Stars, wie der aktuelle Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton und Erzrivale Sebastian Vettel, können eine unwahrscheinliche Partnerschaft eingehen oder ihre Rivalität in den Rennfarben völlig neuer Teams fortsetzen. Alle neuen Verträge basieren auf Leistung, so dass Talente die Möglichkeit haben für einen Titelanwärter aufgrund einer Reihe von starken Ergebnissen zu unterzeichnen oder in ein Team abzusteigen, dessen Ziele weitaus weniger ehrgeizig sind."

"Wir freuen uns sehr über die wichtigen Neuerungen in der F1-Reihe, wie die Aufnahme der F2, Senna und Prost, die Fahrertransfers, sowie die Integration von Liga-Rennen und F1 Esports für Fans, die professionellere Rennen fahren möchten," sagt Paul Jeal, F1-Franchise-Director bei Codemasters. "Insbesondere nach Fahrertransfers sehnen sich unsere Spieler schon seit mehreren Jahren und es ist fantastisch, diese Funktion jetzt in unseren 10-Jahres-Karrieremodus integriert zu haben. Ausserdem bauen wir auf den saisonalen Regeländerungen auf, die wir in F1 2018 eingeführt haben, um einzigartige Spieler-Storylines von Saison zu Saison zu schaffen."

"Die zusätzliche Zeit für die Entwicklung hat es dem Team ermöglicht, eine Vielzahl an Funktionen zu verbessern und hinzuzufügen", so Lee Mather, "F1 2019"-Game-Director bei Codemasters. "Die Ergänzung der F2, komplett mit ihren Regeln und einzigartigen Rennwochenenden, wird Rennsportfans ein neues Erlebnis bieten. Wir sind besonders stolz auf die visuelle Aufbesserung wichtiger Strecken wie Monaco und Bahrain, komplett mit brandneuer Nachtbeleuchtung. Das frühe Veröffentlichungsdatum macht es unseren Fans möglich, ihre eigenen Rivalitäten schon zwei Monate früher als in den vorherigen Saisons auszuleben, und wir können es kaum erwarten, dass sie das Spiel in den Händen halten."

Quelle: Pressemeldung

Kommentare