Games.ch

Fable Legends eingestellt

Lionhead soll geschlossen werden

News Michael Sosinka

Microsoft hat heute überraschend bestätigt, dass "Fable Legends" eingestellt wurde. Ausserdem werden wohl die Lionhead Studios geschlossen. Auch Press Play wird dicht gemacht.

Screenshot

Die Schocknachricht des Tages: Microsoft hat bekannt gegeben, dass die berühmten Lionhead Studios ("Black & White", "Fable") geschlossen werden sollen. Derzeit laufen die Planungen Zuletzt hat Lionhead an dem Free-2-Play-Titel "Fable Legends" gearbeitet, der gleichzeitig eingestellt wurde. Das ist sehr überraschend, denn eigentlich hat es den Eindruck gemacht, als ob "Fable Legends" kurz vor der Fertigstellung stand. Zum Weihnachtsgeschäft wurde sogar gross Werbung mit dem Spiel gemacht.

Zudem wurde verraten, dass ebenfalls Press Play aus Dänemark geschlossen wird, das zum Beispiel für "Max: The Curse of Brotherhood" verantwortlich war. Damit wird "Project Knoxville" beendet. Zwar hat Microsoft erwähnt, dass diese Entscheidungen sehr schwer gefallen sind, aber ein konkreter Grund wurde nicht genannt. Obwohl die beiden Studios offenbar der Vergangenheit angehören, verspricht Microsoft, dass man sich der europäischen Entwicklerszenen dennoch verpflichtet fühlt. Man möchten weiterhin neue Marken und originelle Spiele veröffentlichen. Als Beispiele werden "Quantum Break" von Remedy und "Sea of Thieves" von Rare genannt.

Kommentare