Games.ch

Fable Legends wird Free-2-Play

Als Inspiration dient League of Legends

News Michael Sosinka

Microsoft und die Lionhead Studios haben heute für eine Überraschung gesorgt, denn "Fable Legends" setzt auf ein Free-2-Play-Modell.

Die Lionhead Studios und Microsoft haben heute bekannt gegeben, dass "Fable Legends" auf Free-2-Play setzen wird. Als Inspirationsquelle dient dabei das MOBA "League of Legends". Man wird das Spiel also kostenlos laden dürfen und die frei verfügbaren Helden werden einer ständigen Rotation unterliegen, wie es auch bei den Kämpfern in "Killer Instinct" der Fall ist. Mit Ingame- oder Echtgeld kann man die Charaktere dauerhaft freischalten. Anfangs werden vier Helden bereit stehen und nach zwei Wochen werden sie durch eine andere Gruppe ersetzt. Die Ingame-Währung (Silbermünzen) wird durch das Erfüllen von Quests ausgeschüttet oder mit echtem Geld bezahlt. Wie viel die Helden kosten werden, wurde allerdings noch nicht verraten.

Da man in "Fable Legends" auch die Rolle des Schurken übernehmen darf, der aus der Vogelperspektive unter anderem die Kreaturen kontrolliert, wird man ebenfalls zusätzliche Monster oder Fallen kaufen können. Es gibt jedoch ein Line-Up aus kostenlosen Viechern. Die Geschichte von "Fable Legends" wird in Form von Staffeln erzählt. Jede Staffel besteht aus neuen Quests, Helden, Kreaturen und Schurken. Auf diese Weise sollen über Jahre hinweg frische Inhalte dazu kommen.

Lionhead ist sich zwar bewusst, dass Free-2-Play viele Spieler abschrecken kann, aber die Entwickler wollen ein faires System anbieten. Es wird keine Quests oder Spielinhalte geben, die sich hinter eine Paywall verstecken. Auch Erfahrungspunkte, hochgelevelte Charaktere oder Fähigkeiten können nicht gekauft werden. Zudem findet man allerlei Waffen, Verbesserungen, Rüstungen, Items, Tränke und Silber im Spiel, ohne Geld ausgeben zu müssen. Diese befinden sich in zufälligen Kisten, die auch gekauft werden können. Durch das neue Free-2-Play-Modell soll die Zielgruppe erweitert werden. "Fable Legends" wird für die Xbox One und den PC erscheinen.

Kommentare