Games.ch

Fallout 76

Fallout 76 - Test / Review - Bethesdas Ödland-Baustelle

„Fallout 76“ erscheint und das Internet explodiert wie eine Atombombe: Allerdings nicht vor Begeisterung, sondern vor Zorn. Das Online-Rollenspiel macht dieser Tage vor allem mit seinen Programmfehlern auf sich aufmerksam.

Artikel lesen

Ich seh das genau so. Ich kann es verstehen, das es Leute gibt die numal lieber Online bzw. Multiplayer spielen. Und die sollen es auch bekommen. Aber man hätte zumindest ein Wahl lassen können, ob man es mit Multiplayer oder eben ohne. Dann wäre es für alle interessant gewesen. In dem Moment wo man MP ausschaltet, sind alle Gegner NPC's. Wo liegt das Problem ? Warum zwingt man uns Gamer die nicht MP spielen wollen, ständig mit oder gegen andere zu spielen ? Ich will mich nicht messen, es interessiert mich einen sch.... wie gut der andere ist. Von mir aus kann er 14 Platin Auszeichungen in 5 min. haben, nicht mal ein müdes lächeln würde es hervor locken. Auch wenn das hier vielleicht nicht hingehört, Activision ist extrem zufrieden mit BO4, naja dann soleln sie in Zukuft nur noch mit MP machen. Meine Kohle bekommen sie nicht mehr.

25. Nov 2018 / 14:04 EffeAre [Gast 20]

Ich sage nicht das Experimente was schlechtes sind. Jedoch sind hier eigentlich nur Inhalte weggelassen worden und in ein Mehrspieler Konzept geworfen worden. Das ist doch eher der Versuch einer Gewinnmaximierung als einer Innovation. Hätten sie zB wirklich ein Einzelspielerspiel gemacht und dann die Möglichkeit dazu das es Online spielbar wäre (Gta v online wäre das ein Beispiel wie es funktioniert) dann hätte sich niemand beschwert.

24. Nov 2018 / 08:23 toralora [Gast 46]

@ToraLora: Naja, ohne Experimente hätten wir jedes Jahr wohl nur FIFA, Battlefield, CoD, Mario und alle 5 Jahre ein GTA... Experimente gehören auch dazu, oder willst du das den Indies überlassen? Ich finde es mutig und toll, dass sich grosse Publisher das auch getrauen und dann ist es nur natürlich, dass auch 'mal etwas in die Hosen geht.

24. Nov 2018 / 07:56 Roger

Schade drum hätte bestimmt n gutes Spiel werden können hätte man einfach den Mehrspieler Teil ausgelassen und dafür die Zeit in Quests Npcs usw gesteckt. Werde es mir auch NIE holen. Wenn das sehr viele machen wird Bethesda villeicht aufwachen und mit diesen unsäglichen Experimenten aufhören. sollen sie sich an Rockstar ein Vorbild nehmen: Die machen im Grunde immer das gleiche Spiel und werden von der Presse und den Spielern dafür vergöttert.

24. Nov 2018 / 00:57 toralora [Gast 46]

Sagen wir mal so: Es hätte immer ein Solospiel oder max. Koop Spiel werden sollen. Aber ja doch, das erste Fallout das ich nicht kaufen werde. Und zwar niemals.

23. Nov 2018 / 13:32 Anonym [Gast 52]