Games.ch

Fantasy Basel - The Swiss Comic Con 2019 - Special

Highlights & Fakten im Überblick

Artikel Roger Sieber

Am Freitag öffnet die Fantasy Basel 2019 die Türen! Das Festival für Fans von Filmen, Serien, Games, Cosplay, Comic und vielem mehr, was die Popkultur der heutigen Zeit ausmacht, hat sich in nur fünf Jahren als Convention von internationaler Bedeutung etabliert.

Screenshot

Vom 3. Bis 5. Mai werden in der Messe Basel über 50'000 Besucherinnen und Besucher erwartet, die das breite Spektrum an Stars, Attraktionen, Aktionen und Ausstellungen fantastischer Wunderwelten erkunden. Die Fantasy Basel ist längst nicht mehr ein Anlass nur für Szene-Insider. Sie zieht ein breites Publikum an und hat gerade auch für Familien viele spannende Themenbereiche anzubieten. Das Angebot ist riesig und kann auf www.fantasybasel.ch im Detail betrachtet werden. Hier die wichtigsten Highlights und Fakten im Überblick:

Was ist eine "Comic Con"?

"Con" ist die Abkürzung für das englische Wort "Convention", das "Treffen" bedeutet. Der Begriff "Comic Con" wurde von der weltgrössten Comic-Messe, der San Diego Comic-Con International, geprägt, die seit 1970 ein Mekka für Fans aktueller Popkultur ist.

Seit wann gibts die FANTASY BASEL – The Swiss Comic Con?

Die Fantasy Basel wurde 2015 ins Leben gerufen. Sie fand bereits beim ersten Mal in der Messe Basel statt, war 10‘000m2 gross und hatte 20.000 Besucher. Seither ist sie stetig gewachsen und gilt europaweit als eine der hochwertigsten Conventions.

Wer sind die Macher?

Die Fantasy Basel wird von einem Kreativ-Team unter der Leitung des Zürcher Event-Spezialisten Martin Schorno geplant und gestaltet. Sechs Personen arbeiten ganzjährig für dieses Festival, an dem dann vor Ort über 300 Spezialisten und Helfer engagiert sind.

Muss man verkleidet kommen?

Auch wenn sie in Basel stattfindet: Fantasy Basel ist keine Fasnacht. Es ist aber eine Convention des "Sehen und Gesehenwerdens". Das heisst: Viele Menschen kommen, um zu staunen und zu fotografieren. Andere, um in ihren wunderbaren Kostümen bewundert und abgelichtet zu werden. Alle sind willkommen; Kostümierung ist keine Pflicht! Rund 90 % der Besucher kommen in ganz normaler Strassenkeidung.

Was sind dieses Jahr die 10 grössten Attraktionen?

Screenshot

  • The Iron Throne Experience mit dem "Eisernen Thron" aus der TV-Serie "Game of Thrones"
  • Internationale Stars und Filmemacher aus berühmten Filmen, TV- und Online-Serien. Es treten Schauspieler aus "Game of Thrones" "Harry Potter" und "Star Wars" und aktuellen TV-Serien auf.
  • Weltberühmte Comic-Zeichnerinnen und -Zeichner wie zB Don Rosa, der bekannteste Zeichner von Dagobert Duck und seiner Familie. Daneben präsentieren noch über 200 Künstler aus der Schweiz und ganz Europa Ihre Werke. So auch John Howe, der Konzeptdesigner und Illustrator von «Der Herr der Ringe» und "Der Hobbit".
  • Die Gaming- und E-Sport-Zones mit grossen Ständen internationaler Game Brands wie Nintendo, Sony Playstation, HP, Samsung und vielen mehr. Darüber hinaus werden hochdottierte E-Sport Turniere auf einer grossen Bühne abgehalten Cosplay-Inszenierungen und -Contests auf höchstem internationalen Niveau. Weltbekannte Stars der Cosplay-Szene präsentieren Ihre Designs und werden bei den Cosplay-Contests auf den Bühnen sein.
  • Themenwelten : "Game of Thrones", "Star Wars", "Harry Potter", "30 Jahre Indiana Jones" und das "Herr der Ringe"-Museum. Es werden noch nie in der Schweiz gezeigte Ausstellungen präsentiert
  • die gigantische 1:1-Nachbildung des X-Wing Raumschiffs aus "Star Wars"
  • die Roadshow "Lift off to Space" mit dem Swiss Space Museum
  • spannende Panels, u. a. mit Prof. Nicolas Thomas von der Uni Bern zum Thema "Exploration the Solar System" im Bereich Tattoo Art können sich die Besucher vor Ort von Schweizer Tattoo-Künstlern tätowieren lassen. Bei der Auswahl der Motive sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt

Wer sind die 10 prominentesten Gäste?

Screenshot

  • Natalia Tena, Schauspielerin u. a. aus "Game of Thrones", "Harry Potter" und "Origin"
  • Ricky Whittle, Hauptdarsteller in den TV-Serien "The 100" und "American Gods"
  • Don Rosa, legendärer Comic Zeichner von Dagobert Duck und seinen Verwandten
  • Julian Glover, Schauspiel-Legende aus "Game of Thrones", "Star Wars" und "Indiana Jones"
  • Josh Herdman, Schauspieler aus "Harry Potter"
  • Beat Frutiger, Schweizer Art Director für Blockbuster wie "Avengers", "Ghostbuster" und "Spiderman"
  • Christian Scheurer, Schweizer Concept Designer aus Hollywood der "Aquaman" und "Detective Pikachu" gestaltet hat
  • Robert Watts, Produzent von "James Bond", "Star Wars", "Indiana Jones" und "2001 – A Space Odyssey"
  • John Howe, Konzeptdesigner & Illustrator "Herr der Ringe", "Der Hobbit", "Mortal Engines"
  • Andreas Brandhorst, Deutscher Science-Fiction-Autor

Was eignet sich besonders für Familien?

  • Die Harry Potter Fan Zone
  • Die grossen Star Wars Nachbauten in Originalgrösse
  • Der Transformers Truck
  • Der Cosplay Contest in dem viele der bekannten Figuren aus Filmen und Spielen lebensecht von Fans dargestellt werden
  • Der grosse Nintendo Stand
  • Das Nintendo Labo die Games- und E-Sports-Zone mit Einblick in die neusten Produkte und Spiele
  • Ausstellung "Liftoff to Space" des Swiss Space Museum
  • Der Stand von The Walt Disney Company zum Film "Aladdin"

Besonders empfehlenswert für alle die Ferien haben ist der Freitag. Dann sind die Warteschlangen vor den einzelnen Aktivitäten und Stars wohl am kürzesten.

Hier findest du GAMES.CH

Weitere interessante Facts & Figures zur Fantasy Basel

  • 60’000 Quadratmeter Ausstellungsfläche
  • über 50’000 BesucherInnen
  • 14 Themenbereiche
  • über 30 Star-Gäste aus Film und TV
  • mehr als 200 Comic-Art-Künsttlerinnen und -Künstler

Kommentare