Games.ch

Far Cry 4

Vorverurteilungen nicht angebracht

News Sharlet

Schon kurz nach der ersten Präsentation von "Far Cry 4" kam es zu ziemlich vielen Diskussionen, die vor allem durch das offizielle Cover des Spiels ausgelöst wurden.

ScreenshotZu sehen ist auf dem Cover der Bösewicht Pagan Min aus "Far Cry 4", der wiederum seine Hand auf einem Kopf eines Soldaten ablegt - blöderweise auf dem Kopf eines dunkelhäutigen Soldaten, was wiederum jede Menge Diskussionen eröffnete.

Damals äusserte sich der Creative Director Alex Hutchinson zu den Vorwürfen, "Far Cry 4" sei rassistisch, und wies diese als haltlos zurück. Nun meldet sich der Ubisoft-Mitarbeiter nochmals zu Wort und verrät, dass die Diskussionen der Community das Unternehmen damals überrascht hatten.

Generell spricht der Creative Director von "Far Cry 4" die Mahnung aus, dass man ein Spiel aufgrund eines Cover-Bildes nicht unbedingt vorverurteilen sollte. Auch voreilige Rückschlüsse sind seiner Aussage zufolge nicht angebracht.

Wie habt ihr das Cover von "Far Cry 4" damals aufgenommen?

Kommentare