Games.ch

Project Zero für Switch denkbar

Producer zeigt Interesse

News Michael Sosinka

"Project Zero"/"Fatal Frame" könnte auf der Nintendo Switch in eine neue Runde geben. Der Serien-Producer Keisuke Kikuchi würde es gerne machen.

Die "Project Zero"-Reihe (oder "Fatal Frame") könnte auf der Nintendo Switch fortgesetzt werden. Der Serien-Producer Keisuke Kikuchi zeigt jedenfalls Interesse: "Ja, ich will ein Fatal Frame für die Switch machen. Ich denke, es wäre ein grosser Spass, mit der Konsole im Handheld-Modus zu spielen und sich herumzubewegen."

Die Survival-Horror-Serie hat ihr vorläufiges Ende in "Fatal Frame: Maiden of Black Water" gefunden, das in Japan erstmals im Jahr 2014 für die Wii U veröffentlicht wurde. Ob sich Koei Tecmo Games für einen weiteren Ableger entscheidet, muss sich noch zeigen. Eine Switch-Umsetzung von "Fatal Frame: Maiden of Black Water" wäre bestimmt auch eine Möglichkeit, um das Interesse an der Marke zu testen.

Kommentare