Games.ch

iOS Top 5: Januar 2020 - Feature

Diese iPhone- & iPad-Games solltet ihr euch anschauen

Artikel Video Beat Küttel

Wie schnell doch die Zeit verrinnt. Gerade eben haben wir noch auf das neue Jahr angestossen, schon ist wieder mehr als ein Monat verronnen. Höchste Zeit also, um erneut einen Blick auf die besten iOS-Titel der vergangenen Wochen zu werfen. Genau genommen nehmen wir sogar die letzten beiden Monate (also Januar und Dezember) unter die Lupe, da der Monatsrückblick letztes Mal der Jahresbestenliste zum Opfer fiel. Doppelt so viel Zeit für die Entwickler also, coole Spiele auf den Markt zu bringen. Und auch dieses Mal haben es sowohl Titel, die ihr im App Store kaufen könnt, als auch solche, die nur über ein Apple-Arcade-Abo erhältlich sind, geschafft. Viel Spass mit den besten iOS-Games aus dem Dezember 2019 und Januar 2020.

Platz 5: Gladiabots

Kategorie: Rise of the Robots
App-Store-Link: "Gladiabots" im App Store herunterladen

"Gladiabots" ist ein etwas anderes Strategiespiel. Das liegt einerseits am robotisch-futuristischen Setting, aber vor allem auch daran, dass ihr gar nicht selber die Aktionen auf dem Schlachtfeld ausführt. Ihr fragt, wie das funktionieren und man dabei auch noch Spass haben soll? Nun, ganz einfach, denn die Entwickler haben nicht zufällig Roboter als eure Avatare gewählt. Wie im echten Leben führen Roboter schliesslich nur das aus, was man ihnen sagt (nun ja, hoffentlich zumindest - Skynet lässt grüssen). Im Klartext heisst das also, dass ihr, bevor die Action losgeht, eure Roboter programmiert. In einer Flowchart-ähnlichen Ansicht legt ihr das Verhalten jedes kleinen Robbies fest. Also etwa, wie und unter welchen Umständen er angreift oder wie er auf Gegner-Aktionen reagiert. Geht ihr aggressiv vor? Sorgt ihr dafür, dass angeschlagene Blechwesen sich eher in die zweite Reihe zurückziehen? Das sind nur die ganz grundlegenden Fragen, die ihr euch stellt, und es macht Spass, dem Spiel ein Schnippchen zu schlagen. Ebenfalls nicht fehlen darf dabei ein Multiplayer-Modus. Wie zu erwarten, werden auch hier die Kämpfe nicht in Echtzeit ausgetragen, sondern ihr testet eure taktischen Fähigkeiten mit vorprogrammierten Robotern, nur halt gegen echte Mitspieler. Das Spiel ist wirklich mal etwas anderes, und auch der Einstieg fällt durch das gelungene Interface einfacher, als es hier jetzt vielleicht klingt. Genau das Richtige also für Taktikfreunde, die mal was Neues ausprobieren möchten.

Kommentare