Games.ch

Das grosse Schweiz - Special

Die spannendsten Neuerscheinungen

Artikel Video Achim Fehrenbach

Heute beginnt in Zürich die Ludicious. Bis Sonntag dreht sich in der Alten Kaserne (Kanonengasse 16) alles um Games, Studios und Fans. Mit Experten-Talks, Ausstellungen, Awards und Partys bietet die Konferenz an vier Tagen ein volles Programm, das Zocker-Herzen höher schlagen lässt. Zu den Exponaten zählen nicht nur zahlreiche internationale, sondern auch viele "einheimische" Games. Ein guter Anlass, um euch einen Überblick aktueller und bevorstehender Titel aus der Schweiz zu geben. Auch 2019 sind wieder etliche spannende Games am Start - und für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Dass die Schweizer Games können, haben sie in der Vergangenheit zur Genüge bewiesen. Unbestrittener Bestseller ist der "Farming Simulator" von Giants Software aus Schlieren/Zürich, der sich - besonders im deutschsprachigen Raum - alljährlich verkauft wie warme Semmeln. Eine weitere erfolgreiche Simulation ist das Spiel "Transport Fever" von Urban Games (Schaffhausen), bei der Spieler sowohl Züge als auch Schiffe und Flugzeuge managen können. Neben den Simulator-Schwergewichten hat die Schweiz in letzter Zeit auch viele tolle Indie-Games hervorgebracht, zum Beispiel den Sidescroller "Feist", das Genetik-Spiel "Niche", das Reiseabenteuer "FAR: Lone Sails", das Mobile-Puzzle "Dreii" und das VR-Weltraumspiel "Anshar Wars 2". Es überrascht folglich nicht, wenn die Schweiz 2019 mit neuen Titeln auftrumpft - die zehn spannendsten stellen wir euch mit Trailern vor, weitere findet ihr am Ende des Artikels. Viel Spass!

Towaga 2

Entwickler: Sunnyside Games (Lausanne)
Plattformen: Switch, PC
Release: Q1 2019

Was es bis jetzt von "Towaga 2" zu sehen gab, hat uns besonders gut gefallen - ganz zu schweigen vom spektakulären Trailer, der das Spielprinzip gut rüberbringt. Um die Horden von Angreifern in Schach zu halten, sind enorme Konzentration, Zielgenauigkeit und auch Geduld gefragt. Im Laufe des Spiels erhöhen wir unsere Skills, erweitern unser Repertoire an Zaubersprüchen und ergründen die geheimnisvolle Vergangenheit der Insel Az'kalar. Übrigens: Den Vorgänger "Towaga" gibt es als Gratis-Mobile-App.

Devader

Entwickler: Falkenbrew (Baar)
Plattform: PC, Mac, Linux
Release: März 2019

Der Twin-Stick-Shooter "Devader" setzt ebenfalls auf Schwarmattacken. Und was für welche! In knalliger 90er-Jahre-Ästhetik greifen die Gegner eure Matrix an, bizarre Bossgegner gibt es obendrauf. Um eure Verteidigung zu stärken, könnt ihr eure Roboter mit Sprengköpfen, Geschütztürmen und Schilden ausrüsten. Auch absolute Hardcore-Gamer kommen bei "Devader" auf ihre Kosten: Das Spiel bietet fünf Schwierigkeitsstufen und zwölf alternative Enden. Eine Demo könnt ihr von der Website herunterladen.

Kommentare