Games.ch

FIFA 16 nicht für PS Vita und 3DS

Handhelds gehen leer aus

News Michael Sosinka

Das neue "FIFA 16" wird nicht mehr für die PlayStation Vita und den Nintendo 3DS auf den Markt kommen, wie Electronic Arts bestätigt hat.

Screenshot

In dieser Woche wurde bestätigt, dass "FIFA 16" am 24. September 2015 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 erscheinen wird. Dabei wird es erstmals auch Frauenfussball geben. Für Handheld-Besitzer gibt es jedoch schlechte Nachrichten, denn wie Electronic Arts bekannt gegeben hat, wird "FIFA 16" nicht für die PlayStation Vita und den Nintendo 3DS veröffentlicht. Die Wii U wird ebenfalls nicht versorgt.

In den letzten Jahren wurden die "FIFA"-Spiele auf den Handhelds ohnehin nur als sogenannte "Legacy Edition" veröffentlicht, im Prinzip ein Kader-Update ohne technische und spielerische Verbesserungen. In diesem Jahr werden scheinbar die beiden Last-Gen-Konsolen mit einer solchen "Legacy Edition" leben müssen.

Kommentare