Games.ch

Werte von Frauen und Männern in FIFA 16 nicht vergleichbar

Senior Producer gibt Infos

News Michael Sosinka

Auch wenn weibliche und männliche Fussballer in "FIFA 16" ähnlich bewertet sind, wird es Unterschiede bei der Spielweise geben.

Wie bereits bekannt ist, werden in "FIFA 16" erstmals weibliche Teams spielbar sein. Seit der Ankündigung fragen sich die Spieler jedoch, welche Werte die Frauen bekommen werden. Der Senior Producer Nick Channon hat sich dazu geäussert und wie er bestätigte, werden Frauen und Männer getrennt bewertet. Die Statistiken lassen sich also nicht direkt miteinander vergleichen.

Eine Spielerin mit einer 90er Wertung ist nicht gleich stark wie ein Mann mit einer ähnlicher Punkteverteilung. "Du kannst zwar eine Frau haben, die mit 90 bewertet ist, aber sie wird nicht so spielen, wie ein Mann, der eine 90er Wertung hat," so Nick Channon, der ergänzte, dass man die Matches der weiblichen Fussballer so authentisch wie möglich gestalten will. Es wird also Gameplay-Unterschiede zwischen Frauen und Männern geben.

"FIFA 16" wird am 24. September 2015 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare