Games.ch

FIFA 17 ohne Messi als Coverstar?

James Rodriguez könnte Nachfolge antreten

News Gerücht Michael Sosinka

Trennen sich die Wege von Electronic Arts und Lionel Messi? "FIFA 17" könnte deswegen einen anderen Cover-Star bekommen.

Screenshot

Angeblich läuft der Vertrag zwischen Lionel Messi und Electronic Arts aus. Gespräche über eine mögliche Verlängerung gab es bisher nicht, wie das spanische Online-Portal "Futbol Finanzas" berichtet. Deswegen wird der Star-Fussballer womöglich nicht mehr auf dem Cover von "FIFA 17" zu sehen sein. Laut der Seite könnte stattdessen der Kolumbianer James Rodriguez die Nachfolge von Messi antreten, was aber offenbar nur eine Spekulation ist.

Das ist jedoch durchaus möglich, denn der andere Superstar Neymar war zuletzt auf dem Cover von "PES 2016" zu sehen und Cristiano Ronaldo ist ebenfalls unter Vertrag bei einem japanischen Entwickler. Da Electronic Arts einen "echten Zehner" favorisieren soll, könnte tatsächlich James Rodriguez der internationale Cover-Star von "FIFA 17" werden. Eine Bestätigung gibt es nicht, weswegen das Ganze nur ein Gerücht darstellt.

Quelle: www.ran.de

Kommentare