Final Fantasy VII Rebirth: Digitalkäufer können nicht platinieren

Ursache wohl gefunden

News Exklusiv sebastian.essner

Im Laufe der letzten Tage mehrten sich die Berichte, wonach "Final Fantasy VII Rebirth", zumindest von Digitalkäufern, aktuell nicht platiniert werden kann. Die Ursache wurde mittlerweile offenbar gefunden.

Screenshot

Demnach hat der jüngste Patch wohl dafür gesorgt, dass die Questline "Can't Stop, Won't Stop" in "Final Fantasy VII Rebirth" nicht mehr mit einer Platintrophäe abgeschlossen werden kann. Während Käufer der physischen Version dieses Problem umgehen können, indem sie die Verbindung zum Internet trennen und das Action-Rollenspiel neu installieren, schauen Digitalkäufer momentan in die Röhre. Es ist jedoch stark davon auszugehen, dass Square Enix das Problem bald per Patch beseitigt.

Über Final Fantasy VII Rebirth

Nach ihrer Flucht aus Midgar brechen Cloud und seine Freunde zu einer Reise quer über den Planeten auf. Frische Abenteuer erwarten dich in einer lebendigen Welt. Lass dich von einem Chocobo über die Grasebenen tragen und erkunde weitläufige Umgebungen.

"Final Fantasy VII Rebirth" erschien am 29. Februar exklusiv für PS5.

Quelle: Square Enix

Kommentare