Final Fantasy VII Rebirth: Weiterer Patch in Planung

Square Enix bessert nach

News Exklusiv sebastian.essner

Square Enix schraubt weiter an seinem "Final Fantasy VII Rebirth". Jetzt wurde ein neuer Patch für das Action-Rollenspiel in Aussicht gestellt.

Screenshot

Besagter Patch für "Final Fantasy VII Rebirth" wird unter anderem einen Fehler in der Sidequest "Can't Stop, Won't Stop" beheben. Dieser sorgt aktuell dafür, dass das Spiel nicht platiniert werden kann. Der Patch ist jedoch bisher leider nicht genauer terminiert.

Über Final Fantasy VII Rebirth

Nach ihrer Flucht aus Midgar brechen Cloud und seine Freunde zu einer Reise quer über den Planeten auf. Frische Abenteuer erwarten dich in einer lebendigen Welt. Lass dich von einem Chocobo über die Grasebenen tragen und erkunde weitläufige Umgebungen.

"Final Fantasy VII Rebirth" erschien am 29. Februar exklusiv für PS5.

Quelle: Square Enix

Kommentare