Games.ch

Lieferschwierigkeiten beim Final Fantasy VII Remake erwartet

Physische Version nicht in ausreichender Stückzahl verfügbar?

News Michael Sosinka

Möglicherweise wird die physische Version von "Final Fantasy VII Remake" nicht in ausreichender Stückzahl verfügbar sein.

Screenshot

Square Enix macht jetzt auf mögliche Lieferschwierigkeiten und Probleme bei der Verfügbarkeit der physischen Version von "Final Fantasy VII Remake" aufmerksam. Diese werden laut dem Publisher wegen Corona immer wahrscheinlicher, weswegen es zu Engpässen kommen könnte. "Die weltweite Veröffentlichung von Final Fantasy VII Remake am 10. April wird fortgesetzt. Angesichts unvorhersehbarer Veränderungen in der Vertriebs- und Einzelhandelslandschaft, die von Land zu Land unterschiedlich sind, wird es jedoch immer wahrscheinlicher, dass einige von euch ihr Exemplar des Spiels zum Erscheinungsdatum nicht in die Hände bekommen werden," so Square Enix.

Und weiter: "Wir beobachten die Situation täglich und arbeiten mit unseren Partnern, Einzelhändlern und Square Enix-Teams in ganz Europa und Amerika zusammen, um alles zu tun, damit möglichst viele von euch das Spiel am 10. April spielen können. Wir möchten euch vor der Veröffentlichung auf dem Laufenden halten und beabsichtigen, an diesem Freitag, dem 20. März, weitere Neuigkeiten zu veröffentlichen."

Kommentare