Games.ch

Keine automatische Räumung von Grundstücken in Final Fantasy XIV

Wegen Corona voerst aufgehoben

News Michael Sosinka

Die automatische Räumung von Grundstücken im MMORPG "Final Fantasy XIV" wurde wegen des Coronavirus aufgehoben.

Screenshot

Square Enix hat bekannt gegeben dass die automatische Räumung von Grundstücken im MMORPG "Final Fantasy XIV" wegen Corona zeitweilig aufgehoben wurde, da es Spieler geben dürfte, die momentan nicht ihr Abo zahlen können. "Im Anbetracht der derzeitigen weltweiten Ausbreitung des COVID-19 (Coronavirus) und des wirtschaftlichen Einflusses verschiedener für die Öffentlichkeit gesperrter Städte, haben wir uns entschieden die automatische Räumung von Grundstücken temporär zu pausieren," heisst es.

Es wird ergänzt: "Wann die automatische Räumung erneut in Kraft tritt werden wir anhand der Lage in den folgenden Tagen, welche wir aufmerksam verfolgen, entscheiden und dich informieren, wenn wir die Entscheidung treffen die automatische Räumung wieder in Kraft treten zu lassen."

Details zur Pause der automatische Grundstücksräumung

  • Nach der oben erwähnten Uhrzeit an dem beschriebenen Datum, wird der Timer komplett angehalten.
  • Falls dein Land oder Grundstück derzeit für eine automatische Räumung in Frage kommt, kannst du dies aufheben indem du dich in dein Grundstück begibst oder eines auf deinem Land errichtest.
  • Wenn der Timer erneut aktiv wird, wird dieser an dem Zeitpunkt fortfahren an dem er zu Beginn der temporären Aufhebung des Timers war. (Dies schliesst Grundstücke und Land aus für welche der Prozess abgebrochen wurde.)

Kommentare