Games.ch

Final Fantasy XV - Event-Special

Final Fantasy Offensive mit Spielfilm, Serie, Mobile-Game und Platinum-Demo

Artikel Video Ulrich Wimmeroth

Square Enix begleitet die Veröffentlichung des nächsten grossen Final Fantasy-Epos, mit einer wahren Medien-Offensive. Noch vor dem 30. September 2016, könnt ihr euch mit dem CGI-Spielfilm Kingsglaive, der Anime-Serie Brotherhood, dem Mobile-Game "Justice Monster Five" und der frischen Platinum Demo, gebührend auf das Mega-RPG vorbereiten. Alle relevanten Informationen zu Film, Serie und Spiel in unserem Round-Up.

Screenshot

Das nennt man dann wohl Fan-Service: Im ausverkauften Shrine Auditorium in Los Angeles, feierte Square Enix die Bekanntgabe des offiziellen Erscheinungstermins von "Final Fantasy XV" im ganz grossen Rahmen. Schlag auf Schlag, präsentierte das zweistündige Programm Neuigkeiten rund um das Final Fantasy-Universum. CGI-Spielfim, Anime-Serie, Mobil-Game, ein imposanter neuer Trailer zum Spiel, jede Ankündigung wurde von frenetischem Beifall begleitet. Und der Jubel der mehr als 6000 Fans war schier ohrenbetäubend, als schlussendlich der 30. September 2016 offiziell verkündet wurde. Zu diesem Zeitpunkt sind dann allerdings satte zehn Jahre vergangen, seitdem das Projekt als „Final Fantasy Versus XIII“, 2006 erstmals ins Gespräch gebracht wurde. Aber gut Ding will eben Weile haben und das letzte halbe Jahr Wartezeit, versüsst euch der japanische Publisher mit einem beeindruckenden Programm.

Kingsglaive und Brotherhood

Noch vor dem Spielstart gibt es den, mit 110 Minuten Lauflänge abendfüllenden, Final Fantasy-Animationsfilm zu sehen. Die Handlung von "Kingsglaive: Final Fantasy", verläuft parallel zur Story des Spiels und erzählt von den Ereignissen in dem magischen Königreich Lucis. Während Kronprinz Noctis und seine Freunde auf einen Roadtrip gehen, stemmt sich sein Vater König Regis mit seinen Eliteeinheiten, den Kingsglaive (Glaive ist das französische Wort für Schwert, mussten wir auch erst nachschlagen), gegen den Feind aus dem kriegerischen Niflheim. Zieht euch unbedingt den Trailer rein, die Optik ist atemberaubend und die Action pures Blockbustermaterial. Was allerdings ein Audi R8 in dem Film zu suchen hat, können wir uns, zumindest im Rahmen der Handlung, nur schwer vorstellen. Aber bei den horrenden Produktionskosten, die ein solches Filmprojekt verschlingt, dürfte die ein- oder andere Werbemillion ein willkommener Zuschuss sein. Für die Synchronisation der Helden wurden mit Sean Bean (Herr der Ringe), Aaron Paul (Breaking Bad) und Lena Headey (die fiese Cersei Lannister aus Game of Thrones), für den englischsprachigen Raum echte Star-Stimmen verpflichtet. Und ehe ihr fragt: Nein, im Spiel werden König Regis und Luna nicht von der Filmbesetzung gesprochen. Regie führt Takeshi Nozue, der bereits an den ersten beiden animierten Spielfilmen „Final Fantasy: Die Mächte in dir“ und „Final Fantasy VII: Advent Children“, massgeblich beteiligt war. Einen Besuch im Kino werdet ihr euch aber höchstwahrscheinlich sparen können, zu sehen gibt es den Film nach der aktuellen Informationslage nur im Stream oder als Download. Oder als Blu-Ray- Beilage in der Deluxe- und Ultimate Collectors Edition. Apropos Edel-Editionen: Die weltweit auf 30.000 Stück limitierte Ultimate Collectors Edition, gibt es nur im hauseigenen Square Enix-Shop und ist bereits ausverkauft. Aber wir werden trotzdem immer wieder mal reinschauen, vielleicht kommt ja noch mal Nachschub. Während ihr auf „Kingsglaive“ noch warten müsst, könnt ihr euch aber sofort den ersten Teil der Anime-Serie „Brotherhood: Final Fantasy“ kostenlos auf YouTube anschauen. Die schick animierten Abenteuer der vier Protagonisten, Kronprinz Noctis, Gladio, Igris und Prompto, beleuchten die Beziehungen der Kumpels untereinander und ihr könnt euch schon mal mit den, sehr unterschiedlichen Charakteren, anfreunden. Die Serie umfasst fünf Episoden, jede mit einer Lauflänge von zehn bis fünfzehn Minuten, die ab Juni, beginnend mit Teil 2, im monatlichen Rhythmus erscheint. Eigentlich gibt es sogar eine sechste Episode mit einigen zusätzlichen Szenen. Aber die ist nur im Gesamtpaket der Ultimate Collectors Edition enthalten.

Screenshot

Kommentare