Games.ch

DirectX 12 für Fortnite bestätigt

In Update 11.20 enthalten

News Michael Sosinka

"Fortnite" wird schon bald DirectX 12 unterstützen. Das wird in dem Update 11.20 enthalten sein, wie Epic Games bestätigt hat.

Screenshot

Epic Games hat bestätigt, dass "Fortnite" auf dem PC eine DirectX 12-Unterstützung bekommen wird. Diese wird im Update 11.20 enthalten sein, wobei noch kein Termin genannt wurde. "Durch DX12 können PC-Spieler mit Highend-Grafikkarten gegebenenfalls eine höhere, stabilere Bildfrequenz erreichen. Dies liegt daran, dass DX12 der CPU-Leistung hilft und die Verteilung von Rendering-Prozessen auf mehrere Kerne ermöglicht," so Epic Games.

Es heisst weiter: "Wir planen, Fortnite künftig um weitere Features zu erweitern, die durch DX12 unterstützt werden. Die Umstellung auf DX12 vor dem Hinzufügen dieser neuen Features ist zwar optional, gibt uns jedoch wertvolle Informationen für die Entwicklung und hilft uns dabei, Fehler zu bekämpfen. Falls ihr uns beim Testen von DX12 helfen wollt, könnt ihr im Spiel die neue Option ausprobieren."

Kommentare