Fortnite wohl für immer ohne Samus Aran

Interview sorgt für Klarheit

News Exklusiv sebastian.essner

Worüber lange spekuliert wurde, hat sich jetzt in einem Interview aufgeklärt. Nun wissen wir nämlich, warum Samus Aran wahrscheinlich nie in "Fortnite" zu sehen sein wird.

Screenshot

Erstmal müssen wir jedoch das Rad der Zeit zurückdrehen. Denn bereits zwischen dem Dezember 2020 und dem März 2021 fand in "Fortnite" die sogenannte "Bounty Hunter Season" statt, in der wir auch in die Rollen von Kratos oder dem Master Chief schlüpfen konnten. Die ebenfalls dazu passende Samus Aran fehlte jedoch.

Seinerzeit wurde schon spekuliert, dass Nintendo dem einen Riegel vorgeschoben hätte und genau das wurde jetzt auch in einem Interview mit dem ehemaligen Fortnite-Boss Donald Mustard bestätigt. So wollte der Mario-Konzern schlicht nicht, dass die hauseigenen Charaktere auf fremden Plattformen spielbar sind. Pläne für die Implementierung von Samus lagen seinerzeit quasi in der Schublade, konnten dann aber natürlich nicht umgesetzt werden.

"Fortnite" kann auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, Switch, iOS, Android und dem PC gespielt werden.

Quelle: Epic Games

Kommentare