Games.ch

Fortnite jetzt doch im Google Play Store

Epic Games muss nachgeben

News Michael Sosinka

Epic Games bietet die Android-Version von "Fortnite" jetzt auch über den Google Play Store an. So ganz freiwillig ist das nicht geschehen.

Screenshot

Epic Games hat die Android-Version von "Fortnite" bisher nicht über den Google Play Store angeboten, aber nun musste das Unternehmen laut eigenen Angaben nachgeben. In einem Statement heisst es: "Nach 18 Monaten des Betriebs von Fortnite auf Android ausserhalb des Google Play Stores sind wir zu einer grundlegenden Erkenntnis gekommen: Google benachteiligt Software, die ausserhalb von Google Play heruntergeladen werden kann, durch technische und geschäftliche Massnahmen wie beängstigende, sich wiederholende Sicherheits-Pop-Ups für heruntergeladene und aktualisierte Software, restriktive Hersteller- und Betreibervereinbarungen und -geschäfte, die Google-Öffentlichkeitsarbeit, die Softwarequellen von Drittanbietern als Malware kennzeichnet, und neue Bemühungen wie Google Play Protect, Software, die ausserhalb des Google Play-Stores erworben wurde, gänzlich zu blockieren."

Es wird ergänzt: "Aus diesem Grund haben wir Fortnite für Android im Google Play Store eingeführt. Wir werden die Epic Games App und Fortnite auch weiterhin ausserhalb von Google Play betreiben. Wir hoffen, dass Google seine Richtlinien und Geschäftsbeziehungen in naher Zukunft überarbeiten wird, so dass alle Entwickler die Freiheit haben, Kunden auf Android und im Play Store über offene Dienste, einschliesslich der Zahlungsdienste, zu erreichen und mit ihnen Handel zu treiben, die unter gleichen Wettbewerbsbedingungen konkurrieren können."

Kommentare