Games.ch

Forza Horizon 2

Xbox-360-Version ohne Drivatar und Wettersystem

News Katja Wernicke

Auch wenn „Forza Horizon 2“ sowohl für Xbox One als auch Xbox 360 erscheint, heisst das noch lange nicht, dass es die gleichen Spiele sind. Wie Playground Games bestätigt hat, wird es in der Xbox-360-Version des Rennspiels einige Änderungen geben,

Screenshot

Laut Creative-Director Ralph Fulton von Playground Games wird es in „Forza Horizon 2“ kein Wettersystem und keine Drivatars geben - Elemente, die gerade das „Forza“-Franchise auszeichnen und die von Spielern sehr gut angenommen werden. Wie Fulton meint, sind genau diese Dinge nicht auf der Xbox 360 realisierbar.

„Forza Horizon 2“ wird am 30. September 2014 im Handel erscheinen und wird auf das bekannte Token-Micropayment-System verzichten. Ähnlich wie im ersten Teil, geht es in „Forza Horizon 2“ nicht darum brav auf der Strecke zu fahren. Stattdessen kann auf Knopfdruck mit Freunden auch Abseits der Piste die fast schon unendlich grosse Welt erkundet werden. Dazu stehen übrigens 200 der aktuellsten und schärfsten Autos der Welt zur Verfügung.

Hast du schon unseren Artikel des Tages gelesen? Vorschau zu "Sunset Overdrive": Overdrive oder lahme Ente?

Kommentare