Games.ch

Forza Motorsport 7 indirekt angekündigt

Lenkradhersteller erwähnt neuen Ableger

News Gerücht Michael Sosinka

Thomas Jackermeier, der CEO von Fanatec, hat bestätigt, dass sich "Forza Motorsport 7" in der Entwicklung befindet, was jetzt keine grosse Überraschung sein dürfte.

Screenshot

"Forza Motorsport 7" kann eigentlich als bestätigt angesehen werden. Thomas Jackermeier, der CEO von Fanatec, hat erwähnt, dass sich das Rennspiel bei Turn 10 in der Entwicklung befindet. Im Prinzip ging es dem guten Mann zunächst darum, dass die Spieler ihm sagen, welche Lenkrad-Features sie sich für "Forza Motorsport 7" wünschen. Er erklärte später, dass er ein sehr gutes Meeting mit den Entwicklern hatte und die Lenkrad-Unterstützung in den kommenden "Forza"-Spielen besser ausfallen soll.

Turn 10 hat offenbar einen neuen Mitarbeiter eingestellt, der für Physik und Force-Feedback verantwortlich ist. Er war ein Rennfahrer und hat grosses Hintergrundwissen, wenn es um Autos und Rennsport geht. Er soll auch mit PC-Rennsimulationen vertraut sein. In diesem Zusammenhang ist den Entwicklern der PC-Markt sehr wichtig, da es dort besonders viele Lenkradnutzer gibt. Fanatec arbeitet natürlich umfangreich mit Microsoft und Turn 10 zusammen.

Kommentare