Games.ch

gamescom 2018: Ford Go Gaming - Special

3D ist nicht genug

Artikel Ulrich Wimmeroth

Ein bequemer Racing-Seat mit Hydraulik, fetter Sound, drei Monitore für die beste Sicht und Forza Motorsport 7, kann ein Rennsimulator noch authentischer sein? Klar, wenn man noch den Geruch von verbranntem Gummi und Rauchschwaden hinzufügt. Wir haben uns auf der Gamescom in den 4D-Simulator von Ford begeben und hatten danach nur noch eine Frage: Wo bekommen wir jetzt ein Exemplar für unser Büro her?

Screenshot

Gamescom 2018, Hallo 8: Zwischen dem ohrenbetäubenden Lärm der dicht umlagerten Stände von Microsoft Xbox, Bethesda, Konami und vor allem dem dauerüberrannten „Fortnite“-Hindernisparcours von Epic Games stehen zwei mächtige „Ranger Raptor“ des Herstellers Ford. Zum ersten Mal wurde ein neues Fahrzeugmodell nicht als Premiere auf einer der bekannten Automessen der Welt der Öffentlichkeit präsentiert, sondern auf einer Spielemesse. Man wolle neue Zielgruppen erschliessen, erklärt uns Ute Mundolf von den deutschen Ford-Werken. „Auch wenn sich wahrscheinlich der Durchschnittbesucher nicht gleich einen der opulenten Pickups kaufen wird, weil er diesen zwischen „Call of Duty“ und „Battlefield“ gesehen hat“, erklärt sie mit einem Lächeln. Die Werbewirkung sei aber nicht unterschätzen und die Zusammenarbeit mit Microsoft und dem Entwicklerstudio Turn 10 Studios, die seit 2005 die Xbox mit der „Forza Motorsport“- und der „Forza Horizon“-Serie füttert, sehr intensiv, erfahren wir weiter.

Forza und Ford

Screenshot

Aber einfach nur ein paar Autos in den Weg stellen und hoffen, dass der Anblick für einen Kaufimpuls genügt, wäre deutlich zu kurz gegriffen. Also haben sich die Marketing-Strategen des amerikanischen Autogiganten zu einem spannenden Ausbau der seit langem bestehenden Kooperation mit der Marke „Forza Motorsport“ entschieden. Immerhin hat der Ford GT schon das Cover von „Forza Motorsport 6“ geziert und der Raptor Ranger Vorgänger F-150 Raptor steht laut Dan Greenawalt, dem Creative Director und bekennenden Autonarr der Turn 10 Studios, bei mehr als 700.000 Spielern in der virtuellen Garage.

Kommentare