Games.ch

Gamescom 2016 findet wieder später statt

Veranstalter gehen auf Wunsch der Publisher ein

News Michael Sosinka

Die Gamescom 2016 findet wieder etwas später im August statt. Dieses Jahr waren viele Publisher nicht über die zeitliche Nähe zur E3 glücklich.

Screenshot

In diesem Jahr war die Terminplanung der E3 und Gamescom sehr unglücklich: Die E3 fand etwas später statt, die Gamescom etwas früher. Für viele Pubisher kein optimaler Zustand, da sie innerhalb kürzester Zeit zwei grosse Messen und Neuheiten vorbereiten mussten. Wahrscheinlich deswegen wird Sony dieses Mal auch keine Pressekonferenz auf der Gamescom abhalten.

Die Veranstalter richten sich da ganz nach den Ausstellern, denn wie nun bestätigt wurde, wird die Gamescom 2016 vom 17. bis zum 21. August stattfindet. In diesem Jahr strömen die Besucher vom 5. bis zum 9. August nach Köln, um die neuesten Spiele zu sehen. Das Event wurde also um zwei Wochen nach hinten verschoben.

Kommentare