Games.ch

gamescom

Samstag ist bereits ausverkauft

News dasPixel

gamescom? Was war das gleich noch mal? Etwa diese grosse Halle irgendwo in Köln, die ständig überfüllt ist und anstatt die neuesten Spiele zu sehen, gibt es nur lange Warteschlangen, vor den Spieleständen, den Futterständen, den Toiletten…

Screenshot

Was gibt es schöneres, als auf einem heissen Tag auf eine Messe zu gehen? Volle Hallen erzeugen eine kuschlige Atmosphäre. Man kommt sich näher, denn die dargebotenen Spiele, kann man auf Grund der langen Warteschlangen ohnehin nicht anschauen und so tauscht man lieber Kochrezepte (oder ähnliches) aus. Man braucht schon verdammtes Durchhaltevermögen, wenn man dieses Abenteuer auf sich nehmen mag.

Mitte August findet mit der gamescom mal wieder Europas grösste Videospielmesse statt und wer hoffte, für Samstag sich noch eine Karte vorzubestellen, wird leider keine mehr erhalten: "Ausverkauft!" heisst es auf der offiziellen Website der Messe. Wer Glück hat, wird aber vielleicht noch vor Ort eine Karte ergattern hönnen.

So darf man auf der Website lesen:
Wir bieten für den Samstag (16.08.2014) noch vergünstigte Nachmittagstickets zum Preis von 7,- EUR mit Einlass ab 14 Uhr an den Tageskassen vor Ort an. Der Einlass ist allerdings abhängig vom Besucherstrom, sprich von den Austritten vom Gelände.

Und wie eingangs erwähnt, wird man sich wohl auf lange Warteschlangen einstellen, mal abgesehen davon, dass ich wohl keinem empfehlen kann, das Risiko einzugehen, nach einer längeren Anfahrt vielleicht komplett ohne Eintrittskarte da zu stehen.

Gibt es unter euch Leute, die mit den Gedanken gespielt haben, einen Ausflug zur gamescom zu unternehmen und wenn ja warum?  

Kommentare