Games.ch

Map-Rotation in Gears of War 4 geändert

Alle Karten gleichzeitig verfügbar & neuer Hotfix

News Michael Sosinka

Die Map-Rotation von "Gears of War 4" wurde geändert. In Public-Versus-Matches sind jetzt alle Karten gleichzeitig verfügbar, auch ohne den Season-Pass.

Screenshot

The Coalition schafft die bisherige Map-Rotation von "Gears of War 4" ab, denn ab heute sind sämtliche bisher veröffentlichte Karten gleichzeitig für alle Spieler verfügbar, auch wenn sie nicht den Season-Pass erworben haben. Das gilt für die "Versus Public Play Map Rotation".

Season-Pass-Besitzer werden weiterhin Vorteile haben: Sie werden neue Maps eine Woche früher über die Developer-Playlist (Double-XP und 20 Prozent Bonus-Credits) spielen dürfen. In privaten Matches und im Horde 3.0-Modus wird man für alle Karten immer noch den Season-Pass brauchen. Ansonsten wurde ein neuer Hotfix veröffentlicht.

Update Notes:

  • Fixed an exploit where immediately swapping to another weapon while revving the Torque Bow shows the player having a different weapon when they are still revving the Torque Bow
  • Avalanche: Fixed an issue where players could be killed in the Avalanche area if an Avalanche occured during a round transition.
  • Reclaimed Windflare: Adjustments to the Lightning Strike fizzle to ensure it represents the actual damage radius of the Strike

Kommentare