Games.ch

Alien 3: Nicht produziertes Skript erscheint als Buch

Es geht zurück in den Weltraum

News Jasmin Peukert

„Alien“-Fans aufgepasst. Noch in diesem Jahr erscheint das nicht bisher nicht umgesetzte „Alien 3“-Drehbuch als Roman für euch.

Screenshot

Nachdem Ridley Scotts „Alien“ und James Camerons „Aliens“ als zwei der besten Filme aller Zeiten gepriesen wurden, geriet die geliebte Sci-Fi-Horror-Franchise mit der Veröffentlichung des dritten Teils, der an den Kinokassen unterdurchschnittlich abschnitt, endgültig ins Wanken. Obwohl es technisch gesehen Finchers Regiedebüt war, hat der „Fight Club“-Regisseur den Film verleugnet, weil sich die Fox-Führungskräfte so sehr in seine Vision eingemischt hatten, dass das Endprodukt gar nicht mehr seinen Vorstellungen entsprochen hätte.

Lange bevor der umstrittene Final Cut von „Alien 3“ in die Kinos kam, versuchten sich verschiedene Drehbuchautoren an einer Fortsetzung des actiongeladenen Spektakels. Darunter auch William Gibson. Sein Skript schaffte es am Ende zwar nicht in dem Film, sein Drehbuch wurde aber von Dark Horse für eine Comic-Serie adaptiert, die Ende 2018 und Anfang 2019 erschien.

Unter dem Namen „Alien 3: The Unproduced Screenplay“ wird das besagte Skript am 31. August 2021 nun bei Titan Books erscheinen. In dieser Version von Gibson von „Alien 3“ werden nicht wie im letzten Film alle beliebten Nebenfiguren getötet, sondern sie gelangen zu einer Militäreinrichtung namens „Anchorpoint“, wo sie von einer völlig neuen Art angegriffen werden.

Screenshot

Quelle: i0.wp.com

Kommentare