Games.ch

Auch Aquaman 2 soll einen Hauch von Horror enthalten

Sagt Regisseur James Wan

News Jasmin Peukert

Fans von „Aquaman“ freuen sich vermutlich schon auf die Fortsetzung, die voraussichtlich im Dezember 2022 an den Start geht. Regisseur James Wan bestätigte, dass auch der zweite Teil einen Hauch von Horror enthalten wird.

Für Menschen mit einer Wasser-Phobie, war die Trench-Szene aus „Aquaman“ vermutlich an sich schon ein absoluter Horror. Als Aquaman und Mera dann auch noch von Seeungeheuern angegriffen wurden, schien die Szene direkt aus einem Zombie-Apokalypse-Film zu stammen.

James Wan wurde von Fans zum Meister des Horrors gekrönt, nachdem der mit seinen Werken wie „Annabelle“, „Insidious“, „The Conjuring“, „Lights Out“, dem „SAW“-Franchise und vielen weiteren Filmen riesige Erfolge feierte. Bei „Aquaman 2“ möchte er das fortführen:

„Ich denke, das ist etwas, das einen grossen Teil davon ausmacht, was ich bin, und das kommt in diesen Filmen ganz natürlich zum Vorschein. Besonders bei einem Film wie „Aquaman“, wo die Geschichte in der Unterwasserwelt spielt, die sehr beängstigend sein kann.“

Möglich, dass wir bei der kommenden „DC FanDome“-Veranstaltung schon mehr dazu erfahren.

Quelle: twitter.com

Kommentare