Games.ch

Filmklassiker Die Braut des Prinzen erscheint als Brettspiel

Spieler müssen die Geschichte erzählen

News Jasmin Peukert

Auch nach 22 Jahren ist der Film „Die Braut des Prinzen“ in aller Munde – kein Wunder, so bietet ihr Humor, Romantik, Action und Abenteuer in einem. Nun kündigte Ravensburger ein Brettspiel zum Film an.

Screenshot

Das Brettspiel „Die Braut des Prinzen“ (Eng.: „The Princess Bride“) ist ein kooperatives Spiel, bei dem ein bis vier Spieler versuchen müssen, alle sechs Kapitel des Films zu erzählen, wobei sie mit regelmässigen Störungen zu kämpfen haben. Die Spieler arbeiten zusammen, um die Herausforderungen zu meistern, indem sie ihre Figurenminiaturen setzen und die Karten der Geschichte aus ihrer Hand ablegen.

Das Spiel erscheint voraussichtlich am 4. Oktober 2020. Ob es dann auch hierzulande und auf Deutsch erhältlich sein wird, ist nicht bekannt.

Solltet ihr einer der wenigen sein, die den Film nicht kennen, hier die Synopsis:

„Die schöne Buttercup und der Stallbursche Westley lieben sich. Als Westley in die Welt zieht, um sein Glück zu machen, wird sein Schiff von Piraten gekapert. Im Glauben, ihr Geliebter sei tot, wird Buttercup zur Braut des Prinzen Humperdinck. Der führt jedoch Böses im Schilde. Plötzlich taucht aber ein gefürchteter Pirat auf, um Buttercup zu helfen. Gemeinsam mit dem riesigen Fezzik, dem schlauen Vizzini und dem Schwertkämpfer Injgo Montoya trotzt er vielen Gefahren, um die Schöne zu retten.“

Screenshot

Kommentare