Games.ch

Gears of War gibt es bald als Kartenspiel

Verschiedene Szenarien werden durchgespielt

News Jasmin Peukert

Das „Gears of War“-Franchise wächst und erhält ein eigenes Kartenspiel von Steamforged Games. Eine willkommene Abwechslung und eine gute Möglichkeit, am Tisch zusammenzusitzen und mit Familie sowie Freunden zu spielen.

Die Entwickler von „Gears of War“ waren bisher für ihre Shooter bekannt, doch ein Kartenspiel ist doch ein weiteres schönes Standbein für das Studio. Noch dieses Jahr soll „Gears of War: The Card Game“ erscheinen. Steamforged Games haben bereits an Brettspiel-Adaptionen beliebter Videospiel-Franchises wie „Dark Souls“, „Horizon Zero Dawn“, „Devil May Cry“ und „Resident Evil 2“ gearbeitet. Dank des Kartenspiels zu „Dark Souls“ ist das Ganze also kein Neuland für das Unternehmen.

Leiter der Entwicklung ist Tyler Bielman. Er hat zuvor die Erweiterungen „Mirrodin“ und „Darksteel“ für „Magic: The Gathering“ entworfen. Sein Wissen über Kartenspiele wird sich sicherlich als nützlich erweisen. Das kommende Kartenspiel ist ein geschichtenorientiertes Kampagnenspiel. In jedem Szenario, das ihr durchspielt, werden euch Auswahlmöglichkeiten präsentiert, die ihr für die folgenden Szenarien nutzen könnt.

Quelle: twitter.com

Kommentare