Games.ch

Ghibli-Plüschtiere verwandeln sich in praktische Einkaufstaschen

Ein Produkt von Donguri Kyowakoku

News Jasmin Peukert

Vermutlich ist es egal, welchen Ghibli-Fan man fragt, alle werden sagen, dass man nicht genug Merchandise haben kann. Jetzt gibt es in Japan umweltfreundliche und praktische Taschen, die dank niedlichen Plüschis gleichzeitig ein schönes Accessoire sind.

Screenshot

Egal ob traditionelle Fächer, Puppen oder Poster – es gibt reichlich Merchandise von Ghibli. Kein Wunder, denn das Studio verzückt die Fans bereits seit vielen Jahren mit abwechslungsreichen und fantastischen Filmen.

Fans können ihre Sammlungen nun durch neue Plüschis erweitern. Das Besondere? Aus den Plüschis werden funktionelle und umweltschonende Tragetaschen, die man immer wieder verwenden und platzsparend verstauen kann. Als niedliches Gimmick sitzen die Plüschis dann auf den Schultern der Besitzer.

Bei den Figuren handelt es ich um ein süsses Fuchshörnchen aus „Nausicaä“ und Boh, das Baby der Hexe Yubaba mit ihrem Vogel aus „Chihiros Reise ins Zauberland“. Die wiederverwendbaren Taschen kosten rund 23 CHF.

Screenshot

Kommentare