Games.ch

Japan eröffnet Online-Shop für modebewusste Hexen

Auch Tees und Accessoires werden verkauft

News Jasmin Peukert

Vor Jahrhunderten wurden angebliche Hexen noch gejagt, heutzutage eröffnen sogar Shops für sie. Der japanische Online-Händler Felissimo reiht sich ein und stellt sich als Hexen-Shop vor, der nicht nur die Herzen der Frauen höherschlagen lassen soll, sondern sie dazu noch sehr hübsch kleidet.

Screenshot

Der sogenannte Hexen-Shop trägt den attraktiven Namen Department of Magic oder auch Mahoubu. Seit wenigen Tagen bietet das Online-Geschäft Angebote in mehreren Bereichen ab. Darunter befinden sich Kleidung, Accessoires und Tees, mit denen sie den Kunden dabei helfen möchten, ihre eigene magische Welt zu schaffen und sich somit vom Alltag abzulenken.

Die Kleiderlinie trägt den Namen „Chaptor One“. Der Name lässt darauf schliessen, dass in Zukunft weitere Linien folgen werden. Zurzeit rückt der Online-Shop das Kleid „Magical Girl who wants to become a Lady“ (Magisches Mädchen, das eine Dame werden möchte) in den Vordergrund. Dabei handelt es sich um ein einteiliges Kleid in Dunkelblau mit passendem Spitzenkragen. Um das Outfit abzurunden, gibt es noch einen praktischen Beutel mit dem Namen „Magical Girl Takes a Step Forward Night Sky“ (Magisches Mädchen schreitet dem Nachthimmel entgegen) noch dazu.

Kommentare