Games.ch

Kalifornische Studenten machen offiziellen Abschluss via Minecraft

Auch ein Mitarbeiter von Mojang war dabei

News Jasmin Peukert

Hier und da gibt es inzwischen Lockerungen, doch aufgrund COVID-19 sind Grossveranstaltungen aktuell noch immer untersagt. Dazu gehören natürlich auch Abschlussfeiern, die an der UC Berkeley in Kalifornien offiziell in „Minecraft“ nachgeholt wurde.

Um den wohlverdienten Abschluss zu machen, wurden kalifornische Studenten kreativ. Gemeinsam bauten sie in Minecraft ihrem Campus nach und feierten dort live zugeschaltet ihre Zeremonie mitsamt Professoren, Gästen und Reden.

Doch nicht nur die Studenten und Professoren waren vor Ort, auch Minecraft Brand Director Lydia Winters wurde eingeladen und erschien gemeinsam mit Twitch Co-Gründer Justin Kan, um den Studenten zu gratulieren. Was haltet ihr von so einer Idee? Musste bestimmte Sachen bei euch ausfallen? Musstet ihr vielleicht auch kreativ werden? Erzählt es uns sehr gerne in den Kommentaren.

Kommentare