Games.ch

Manga-Reihe Rent-A-Girlfriend hat sich 5 Millionen Mal verkauft

Auch eine Anime-Adaption gibt es

News Jasmin Peukert

Mangaka Reiji Miyajima hat Grund zum Feiern. Seine Manga-Reihe „Rent-A-Girlfriend“ (Jap.: „Kanojo, Okarishimasu“) hat sich mehr als fünf Millionen Mal verkauft.

Screenshot

Im Juli 2017 begann Miyajima mit der romantischen Komödie im „Weekly Shounen Magazine“. Inzwischen umfasst die Reihe schon 16 Bände, die auch auf Deutsch erschienen sind. Wenn ihr nicht so gerne lest, gefällt euch stattdessen vielleicht die Anime-Adaption, die seit Juli 2020 läuft.

Doch worum geht es eigentlich in „Rent-A-Girlfriend“?

„Kazuya ist ein ganz normaler Schüler, der von seiner Freundin abserviert wurde. Niedergeschlagen ringt er sich dazu durch, die App Diamond zu benutzen und sich mit einem Mädchen namens Chizuru Mizuhara zu verabreden – mit einer mietbaren Freundin. Bereits beim ersten Treffen ist er von ihr hin und weg. Als die Omas mit ins Spiel kommen, geht alles drunter und drüber. Kann diese geschäftliche Beziehung in einer Romantischen enden?“

Quelle: ANN

Kommentare