Games.ch

Monster Hunter Rise: Lotterie entscheidet über seltenes Amiibo

Drei goldene Modelle

News Jasmin Peukert

Am 26. März 2021 erscheint mit „Monster Hunter Rise“ ein neuer Switch-Ableger. Hier hat sich Capcom für die Sammler etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Screenshot

In Japan haben die Spieler die Möglichkeit, ein exklusives Amiibo zu „Monster Hunter Rise“ abzustauben – davon gibt es gleich drei goldene Modelle. Um an die begehrten Figuren zu kommen, benötigt man allerdings eine grosse Portion Glück, denn hier entscheidet eine Lotterie. Die Lose erhält man zwischen dem 25. Januar und dem 11. April 2021 in den 7-Eleven Convenience Stores.

Insgesamt soll es 711 Preise zu gewinnen geben – wie viele Amiibos sich darunter befinden, ist nicht bekannt. Die Seite DualShockers geht aber davon aus, dass die Zahl sehr niedrig ist und die Figuren entsprechend selten sein werden.

Kommentare