Games.ch

Neuester Evangelion-Film bricht Rekorde an den Kinokassen

Über 2 Millionen Tickets wurden verkauft

News Jasmin Peukert

„Neon Genesis Evangelion“ gehört zu den bekanntesten Anime weltweit. Obwohl das Werk bereits zu den älteren Kalibern gehört, begeistert es noch heute ein riesiges Publikum. Das merkt man erneut an dem grossen Erfolg des jüngsten „Evangelion“-Films.

Der neueste Film der Franchise, „Evangelion: 3.0+1.0 Thrice Upon a Time“ hat an den Kinokassen in Japan bereits in der ersten Woche eine herausragende Summe von 30,6 Millionen US-Dollar eingespielt. Im Vergleich zu seinem Vorgänger „Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo“, hat der neue Film im gleichen Zeitraum rund 45 % mehr eingebracht.

Ursprünglich sollte der Film bereits im Juni 2020 anlaufen. Aufgrund der Pandemie wurde er zunächst auf den 23. Januar 2021 verschoben. Nachdem auch dieser Termin nicht eingehalten werden konnte, mussten sich die Fans bis zum 8. März 2021 gedulden – doch wie es scheint, hat sich das Warten gelohnt.

Quelle: twitter.com

Kommentare