Games.ch

Stardew Valley gibt es jetzt auch als Brettspiel

Ein Projekt von Entwickler Eric Barone

News Jasmin Peukert

Wenn ihr schon immer nach einer Möglichkeit gesucht habt, auch offline mit euren Freunden „Stardew Valley“ zu spielen, bekommt ihr jetzt die Möglichkeit, denn jetzt gibt es das niedliche Spiel auch als Brettspiel zu kaufen.

Keine Sorge, das neue Brettspiel zu „Stardew Valley“ wird nicht allzu weit vom Videospiel abdriften, denn der Kopf dahinter ist der Entwickler des Spiels selbst. In einem Blog-Post merkt Eric Barone an, dass die Tabletop-Version fast alle Elemente des Videospiels enthält – vom Bergbau über das Fischen bis hin zum Anbau von Feldfrüchten und sogar die Freundschaft mit den Dorfbewohnern. Barone gibt ausserdem an, dass es ihm wichtig war, dass das Spiel nicht nur Spass macht, sondern auch visuell ansprechend ist.

Das Spielprinzip der Brettspieladaptionen sieht vor, dass die Spieler nicht darum wetteifern, wer in einer bestimmten Zeit den meisten Gewinn macht oder ein Ziel am schnellsten erreicht, sondern dass die Spieler stattdessen zusammenarbeiten, um das Tal vor der Joja Corporation zu retten.

Kommentare