Games.ch

Besonderer Cinematic-Mode in Ghost of Tsushima

Mehr als nur ein Schwarz-Weiss-Filter

News Michael Sosinka

"Ghost of Tsushima" hat einen speziellen Cinematic-Mode, der sich stark an den Werken von Akira Kurosawa orientiert.

Screenshot

Sucker Punch hat für "Ghost of Tsushima" einen optionalen Cinematic-Mode eingebaut, der auf eine besondere Schwarz-Weiss-Darstellung setzt. Dieser ist inspiriert von klassischen Samurai-Filmen des japanischen Regisseurs Akira Kurosawa. Der Creative-Director Jason Connell hat bestätigt, dass man für den Modus sogar die offizielle Zustimmung von Akira Kurosawas Nachlassverwaltung bekommen hat. Darüber hinaus meint Jason Connell, dass der Cinematic-Mode mehr als ein reiner Schwarz-Weiss-Filter ist.

"Wir haben dieses grossartige Spiel, das die Menschen in das feudale Japan zurückversetzt, und Akira Kurosawa war einer unserer Wegweiser, vor allem am Anfang, als es darum ging, wie es sich anfühlen sollte. Als wir immer näher dran waren, dies Wirklichkeit werden zu lassen, fragten wir uns: Wie nennen wir diesen speziellen Modus, den wir geschaffen haben, diesen Schwarz-Weiss-Throwback? Wir warfen verschiedener Worte in den Raum und dachten: Wäre es nicht grossartig, wenn wir es Kurosawa-Modus nennen könnten? Um das zu tun, mussten wir uns an den Nachlass wenden und herausfinden, ob das etwas ist, was sie interessieren würde. Wir schickten ein kurzes Video, das zeigte, wie es im Allgemeinen aussieht, wie es sich anfühlt," so Jason Connell.

Er ergänzte: "Wir haben tatsächlich einige Nachforschungen über die Rundungen angestellt, die bei dieser Art von Film, den Kurosawa möglicherweise verwendet hat, vorhanden gewesen sein könnten. Und schliesslich haben wir auch noch ein bisschen mit dem Ton gespielt. Unser Audioteam verfügt über ein internes Tool, das die Geräusche des alten Fernsehens und insbesondere von Megaphonen, Radios und Fernsehern aus den 50er Jahren nachahmt." "Ghost of Tsushima" wird am 17. Juli 2020 für die PlayStation 4 erscheinen.

Quelle: wccftech.com

Kommentare