Games.ch

Termin für Ghost of Tsushima: Legends

Trailer & Infos zum Update 1.1

News Release-Termin Michael Sosinka

Es wurde bekannt gegeben, wann das Update 1.1 für "Ghost of Tsushima" erscheinen wird. Es enthält den neuen Online-Koop-Modus, "Neues Spiel+" und viel mehr.

Sony Interactive Entertainment und Sucker Punch haben angekündigt, dass "Ghost of Tsushima: Legends" (oder Version 1.1) am 16. Oktober 2020 erscheinen wird. Dabei handelt es sich um einen Online-Koop-Modus für bis zu vier Spieler, der kostenlos für die Besitzer von "Ghost of Tsushima" zur Verfügung gestellt wird. In einem neuen Trailer wird darauf eingegangen, was vom Update 1.1 zu erwarten ist, den "Neues Spiel+" für die Singelplayer-Kampagne kommt ebenfalls dazu.

"Wir lieben diese klassischen Szenen aus unseren liebsten Samurai-Filmen, wenn Krieger sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam kämpfen. In Ghost of Tsushima: Legends könnt ihr mit euren Freunden Seite an Seite kämpfen und endlich diesen wichtigen Teil der Samurai-Fantasie in einer ganz neuen Art und Weise voll und ganz durchleben. Wir freuen uns schon auf eure Geschichten, wie ihr euch mit euren Freunden zusammenschliesst und gemeinsam ins Abenteuer springt," so Darren Bridges, Senior-Staff-Designer bei Sucker Punch.

"Ghost of Tsushima: Legends beinhaltet Story-Missionen für 2 Spieler und Überleben-Missionen für 4 Spieler, ausserdem noch einen Raubzug, den wir in den darauf folgenden Wochen veröffentlichen werden. Nach dem Download von Version 1.1 von Ghost of Tsushima könnt ihr den PlayStation Store via PS4 aufsuchen und euch dort die kostenlose Freischaltung von Ghost of Tsushima: Legends herunterladen, damit ihr es spielen könnt. Denkt daran, dass ihr eine Internetverbindung und ein aktives PlayStation Plus-Abonnement benötigt, um mit anderen Spielern online zu spielen," sagt Darren Bridges weiter.

Er ergänzt: "Sobald ihr Version 1.1 habt, werdet ihr feststellen, dass es in verschiedenen Dörfern und Standorten auf Tsushima einen neuen Charakter gibt… Gyozen, den Erzähler! Er kennt die Gerüchte vom Geist von Tsushima, allerdings scheint er einen anderen Blickwinkel auf die aktuellen Geschehnisse seiner Heimat zu haben. Gyozen ist der Autor und Wächter der vielen Geschichten, die ihr in Ghost of Tsushima: Legends entdecken könnt. Wenn ihr ihn ansprecht, wird er sich freuen, die eine oder andere sich wandelnde Geschichte über den 'Geist' erzählen zu können."

In "Ghost of Tsushima: Legends" kann man aus vier verschiedenen Klassen wählen. Jede Klasse hat ihre ganz eigenen Vorteile. Es handelt sich um Samurai, Jäger, Rōnin und Assassine. Im offiziellen PlayStation Blog wird etwas genauer auf die jeweiligen Klassen eingegangen. Dort findet ihr Details zu den Story-Missionen, die auf zwei Spieler ausgelegt sind, und noch viel mehr. Übrigens wird ein weiteres Mal bestätigt, dass keine Mikrotransaktionen vorhanden sein werden.

Klassen

  • Samurai: Samurai wappnen sich vor allem für den direkten Nahkampf.
  • Jäger: Jäger sind begnadete Bogenschützen.
  • Rōnin: Rōnin können andere Spieler wiederbeleben und einen Geisterhund beschwören.
  • Assassine: Assassinen bündeln ihre gesamte Kraft in einzelne Angriffe und teleportieren sich über das Schlachtfeld.

Missionen

  • Story-Missionen: Story-Missionen führen zwei Spieler in die Geschichten von Gyozen, die von mythischen Ereignissen auf der Insel Tsushima handeln. Beim Freispielen höherer Schwierigkeitsgrade warten neue Begegnungen, stärkere Gegner, Bonusziele und grössere Belohnungen auf die Spieler.
  • Überlebens-Missionen: In Überlebens-Missionen stellen sich vier Spieler fortlaufenden Wellen von Gegnern, um verschiedene Orte Tsushimas zu verteidigen. Dabei können sie Segen zur Unterstützung aktivieren, beispielsweise das Beschwören von Geisterbären. Je länger die Spieler überleben und je mehr Bonusziele sie erledigen, desto höher fallen die Belohnungen aus.
  • Raubzug: Der Raubzug ist ein dreiteiliges Abenteuer für ein Team aus vier Spielern, das Teamwork und genaue Absprachen erfordert. Es erscheint einige Wochen nach der Veröffentlichung von Ghost of Tsushima: Legends.

Weitere Features

  • Ghost of Tsushima: Legends bietet neben dem beliebten Fotomodus auch eine Vielzahl an Ausrüstungen, Fertigkeiten und kosmetischen Updates, die während des Spielens freigeschaltet werden können – vollkommen ohne Mikrotransaktionen. Zudem wird es neue Trophäen geben, die in einer separaten Sektion zu gewinnen sind.

Updates der Einzelspieler-Kampagne

  • Neues Spiel+: Nach dem Durchspielen der Geschichte können Spieler in diesem Modus ein neues Spiel starten, bei dem sie alle Ausrüstungsteile und erlernten Fähigkeiten aus dem vorherigen Spieldurchlauf übernehmen. Der automatisch aktivierte höhere Schwierigkeitsgrad kann im Menü jederzeit geändert werden. Spieler dieses Modus erhalten zudem ein besonderes Pferd mit feuerroter Mähne, neue Talismane, neue Updates für Schwert, Bogen und Rüstungen sowie eine Reihe an neuen Trophäen.
  • Geistblumen-Händler: Geistblumen können ausschliesslich im Modus Neues Spiel+ gefunden werden, beispielsweise als neue Belohnungen für den Abschluss von Missionen. In Ariake wird es einen mysteriösen neuen Händler geben, der einzigartige Rüstungsfarben und andere Aussehen-Objekte im Austausch gegen die Geistblumen sowie neue Talismane bereithält.
  • Andere Funktionen: Weiterhin bietet Version 1.1 einige Neuigkeiten wie Rüstungsausstattungen, mit deren Hilfe Talismane einzelnen Rüstungen zugeordnet werden können, um diese schneller zu wechseln. Ausserdem wird künftig die Spielzeit bei der Auswahl eines Speicherstandes angezeigt. Weiterhin bietet der Fotomodus zusätzliche Optionen.

Kommentare