Games.ch

Trailer zu Ghosts ‘n Goblins Resurrection

Details zu Schwierigkeitsgraden

News Michael Sosinka

Capcom hat einen neuen Trailer zu "Ghosts ‘n Goblins Resurrection" veröffentlicht, das am 25. Februar 2021 für die Nintendo Switch erscheinen wird. Ausserdem werden Infos zu den wählbaren Schwierigkeitsgraden und anderen Features genannt.

Difficulties ’n Dangers

  • Es gibt ein Paar Sachen, auf die wir uns alle einigen können, egal woher wir kommen. Der Himmel ist blau, Wasser ist nass und Ghosts ‘n Goblins-Spiele sind unglaublich schwierig. Das ursprüngliche Spielhallen-Spiel war nicht umsonst als “Münzenverschlinger” bekannt als es herauskam. Als das Spiel dann in der 8-bit-Ära zu Leuten nach Hause kam, behielt es viele der Elemente, die es so schwierig machten.
  • Glücklicherweise könnt ihr in Ghosts ‘n Goblins Resurrection eine Schwierigkeitsstufe auswählen. Solltet ihr also ein Kenner der Reihe sein, ist die „Legend“-Stufe ideal für euch. In dieser Einstellung gibt es mehr und vor Allem stärkere Feinde, die eure Fähigkeiten (sowieso einlagige Rüstung) auf die Probe stellen werden.
  • Für eine etwas entspanntere Erfahrung sorgt die „Knight“-Stufe, in der Arthur einen zusätzlichen Treffer übersteht. Im „Squire“-Modus ist zusätzlich die Anzahl der Feinde noch reduziert. Für junge Ritter oder jene, die eine angenehmere Spielerfahrung suchen, kommt der „Page“-Modus genau richtig, da Arthur einfach immer wieder aufersteht!
  • Auf diejenigen, die das gesamte Spiel im „Legend“-, „Knight“- oder „Squire“-Modus bestreiten, wartet am Ende noch eine brandneue Herausforderung…

Shapes ’n Shadows

  • Ein Ghosts ‘n Goblins-Spiel wäre nicht komplett ohne eine Parallelwelt… wie ihr vielleicht bereits im Trailer gesehen habt, wird jede Ebene eine „Schattenversion“ haben. Wir möchten nichts vorwegnehmen, aber die Schattenwelten haben einiges mehr zu bieten als man zunächst erahnt… Ihr werdet euer gesamtes Know-How benötigen, um selbst als gewiefter Ritter nicht übern Jordan zu gehen!

Weapons ‘n… Warlocks?

  • Okay, Arthur ist kein Warlock, das war etwas übertrieben. Dennoch werdet ihr Zugang zu einer Masse an klassischen und neuen Waffen haben, damit für jeden Spieler etwas dabei ist. Arthurs bewährte Lanze kehrt zurück mit einer guten Mischung aus Reichweite und Kraft, während die Armbrust in einem Streumuster feuert, was euch das Angreifen von Gegner erlaubt, die sich etwas über oder unter euch befinden. Neben Weihwasser und dem schnellfliegenden Dolch gibt es viele weitere

Waffen zum Ausprobieren.

  • Magie ist auch von der Partie, jedoch nicht an Arthurs Schwert oder Rüstung gekoppelt. Stattdessen sorgt sein Magiegurt für ausreichende Zauberkraft und erlaubt euch, unter anderen, Blitze zu beschwören, euch in einen Felsen zu verwandeln, oder sogar Gegner in Frösche zu verzaubern.

Time ‘n Time Again

  • In Ghosts ‘n Goblins Resurrection werdet ihr all eure Fähigkeiten auf die Probe stellen müssen, denn es gibt noch einige Überraschungen. Zu einer davon geben wir am Ende des Trailers sogar einen Hinweis… Lasst euch nicht täuschen; das Spiel läuft wie vorgesehen, jedoch verhält sich die Zeit in Ghosts ‘n Goblins Resurrection teilweise etwas sonderbar.

Kommentare