Games.ch

Bereits Nachfolger zu GhostWire: Tokyo geplant?

Creative-Director nennt erste Ideen

News Michael Sosinka

Creative-Director Ikumi Nakamura hat vielleicht durchblicken lassen, dass nach "GhostWire: Tokyo" weitere Ableger erscheinen könnten.

Screenshot

Auf der E3 2019 wurde bekanntlich das neue Spiel von Tango Gameworks ("The Evil Within") angekündigt. Dabei handelt es sich um das Action-Adventure "GhostWire: Tokyo", zu dem noch kein Termin vorliegt. Dennoch hat jetzt Creative-Director Ikumi Nakamura öffentlich über Nachfolger nachgedacht.

Ikumi Nakamura hat auf Twitter erwähnt, wie toll "GhostWire: Taiwan" und "GhostWire: Hong Kong" wären. Der Tweet wurde jedoch gelöscht, vielleicht damit man nicht denkt, dass das eine offizielle Ankündigung darstellt. Immerhin sieht es so aus, als ob sie bereits über die Zukunft der Marke nachdenkt.

Kommentare